>


Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 3 gelbe Zwiebeln
  • 500 g GUT BIO Rinderhackfleisch
  • 2 EL KIM Senf, mittelscharf
  • 1 Ei
  • Salz
  • LE GUSTO Pfeffer
  • 80 g LYTTOS Feta
  • 4 TL GUT BIO Sonnenblumenöl
  • 200 g WONNEMEYER Feinkost Fresh-Cut-Salat, Sorte: nach Belieben
  • 0,5 NATUR Lieblinge Zitrone
  • 150 ml GUT bio Schlagsahne
  • 2 TL Zucker
  • 1 kleine Salatgurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,5 Topf Petersilie
  • 200 g GUT BIO fettarmer Joghurt mild, 1,8 %
  • 200 g MILSANI Schmand

Zubereitung

  1. Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen und gut ausdrücken. Die gelben Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  2. Das Rinderhackfleisch mit den Zwiebeln, dem Brötchen, dem Senf und dem Ei verkneten. Mit Pfeffer und Salz würzen.
  3. Aus der Hackfleischmischung 8 Frikadellen formen. In die Mitte jeder Frikadelle circa 10 g Fetakäse geben. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von jeder Seite anbraten und circa 5 Minuten garen.
  4. Für das Dressing die Zitrone auspressen. Die Schlagsahne und den Zucker mit 2 EL Zitronensaft mischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  5. Für den Dip die Gurke längs halbieren, mit einem Löffel entkernen und reiben. Die rote Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  6. Die geriebene Gurke auspressen und den Saft mit der gehackten Petersilie, dem Joghurt und dem Schmand vermischen. Nach Geschmack würzen.
  7. Den Dip mit den Frikadellen, dem Salat und dem Dressing auf Tellern anrichten und servieren.

Klicke hier, um1 Bewertungen zu sehen - 5.0 Sterne

Zum Zwecke von Produkt- und Rezeptbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unserer Website eine Bewertungssoftware der Bazaarvoice, Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA integriert.

Du kannst deine Einwilligung in die Einbindung von Bazaarvoice auf unserer Website jederzeit widerrufen. Die Bewertungsfunktion kann dann nicht genutzt werden.

Press Escape to dismiss this dialog