>


Zutaten für 4 Portionen

  • Für die Forelle:
  • 6-7 Zehen NATUR Lieblinge Knoblauch weiß/violett
  • 2 NATUR Lieblinge kleine SCHÄTZE Zitronen
  • Salz
  • Le Gusto Pfeffer, schwarz
  • 4 GOLDEN SEAFOOD Forellen (ganz, aus der Kühlung)
  • GUT bio Natives Olivenöl extra
  • Für den Stampf:
  • 750 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 2 Fenchel
  • 1 EL GUT bio Butter
  • 100 ml GUT bio Schlagsahne
  • 100 ml GUT bio Vollmilch
  • Salz
  • Le Gusto Pfeffer
  • Le Gusto Muskat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Prisen Zucker

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Zitronen heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Forellen von innen und außen mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Mit einem Messer die Haut mehrmals schräg einschneiden. Von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten großzügig mit Öl einreiben.
  3. Die Fische auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und mit dem Knoblauch und Zitronenscheiben (3-4 pro Fisch) füllen. Die restlichen Zitronenscheiben auf dem Blech verteilen.
  4. Die Forellen noch einmal mit etwas Öl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 220 °C Ober- und Unterhitze (200 °C Umluft) ca. 20 Minuten backen.
  5. Für den Sellerie-Kartoffel-Stampf die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Fenchelknollen putzen. ½ Knolle beiseitelegen und den Rest grob würfeln.
  6. Die Kartoffeln in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen, die Fenchelwürfel dazugeben und mitkochen, bis Kartoffel und Fenchel weich sind. Die Milch und die Sahne mischen und leicht erwärmen. Kartoffel und Fenchel abgießen und zu einem Brei stampfen. Die Butter und die Sahne-Milch-Mischung nach und nach einrühren. Den Stampf mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  7. Den übrigen Fenchel fein würfeln und in einer Pfanne mit Butter braten, bis das Gemüse weich ist. Den Knoblauch hineinpressen, den Zucker darüber geben und leicht karamellisieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den gebratenen Fenchel auf dem Stampf anrichten.
  8. Die Forelle mit dem Kartoffel-Fenchel-Stampf servieren.

Hinweis

  • Dazu passt ein frischer, grüner Salat.

Klicke hier, um2 Bewertungen zu sehen - 5.0 Sterne

Zum Zwecke von Produkt- und Rezeptbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unserer Website eine Bewertungssoftware der Bazaarvoice, Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA integriert.

Du kannst deine Einwilligung in die Einbindung von Bazaarvoice auf unserer Website jederzeit widerrufen. Die Bewertungsfunktion kann dann nicht genutzt werden.

Press Escape to dismiss this dialog