>


Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g Le Gusto Basmati Reis
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Möhren
  • 1 Stück Ingwer (ca. 4 cm)
  • 1 KING’S CROWN Peperoni-Mix, Sorte Peperoni
  • 2 TL GUT BIO Gewürzspezialitäten, Sorte: Garam Masala
  • 0,5 TL GUT BIO Gewürzspezialitäten, Sorte: Koriander
  • 1 TL GUT BIO Gewürzspezialitäten, Sorte: Kurkuma
  • 2 Messerspitze Le Gusto Muskatnuss, gerieben
  • 1 EL GUT BIO Kokosöl
  • 15 g GUT BIO Sultaninen (1 Handvoll)
  • 120 g GUT BIO Erbsen (tiefgekühlt)
  • 0,5 GUT BIO Zitrone
  • 70 g Farmer Nuss-Spezialitäten, Sorte: Cashewkerne, ungesalzen
  • 0,5 Topf Petersilie
  • 0,5 Topf Minze

Zubereitung

  1. Den Reis gründlich abspülen und abtropfen lassen.
  2. Die Zwiebel, den Knoblauch, die Möhren und den Ingwer schälen. Den Ingwer fein hacken, den Rest würfeln. Die Peperoni abtropfen lassen und kleinschneiden.
  3. Garam Masala, Koriander, Kurkuma und Muskat mischen.
  4. Die Zwiebel in dem Kokosöl anschwitzen, den Ingwer, die Peperoni und den Knoblauch dazugeben und leicht anbraten. Die Gewürze einstreuen und kurz mitbraten.
  5. Den Reis und die Rosinen dazugeben, alles gut vermischen und leicht anrösten. 800 ml heißes Salzwasser angießen, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Möhren und die Erbsen dazugeben und bei mittlerer Hitze so lange garen, bis das Gemüse durch und der Reis gar ist. Die Zitrone auspressen und den Saft dazugeben, mit Salz abschmecken.
  7. Das vegane Reisgericht Biryani mit den Cashewkernen, der gehackten Petersilie und der Minze garniert servieren.

Gib als Erstes eine Rezeptbewertung ab

Zum Zwecke von Produkt- und Rezeptbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unserer Website eine Bewertungssoftware der Bazaarvoice, Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA integriert.

Du kannst deine Einwilligung in die Einbindung von Bazaarvoice auf unserer Website jederzeit widerrufen. Die Bewertungsfunktion kann dann nicht genutzt werden.

Press Escape to dismiss this dialog