Obst & Gemüse des Monats März: Die Avocado

Herkunft und Anbau

Avocados lieben die Sonne. Und da wir sie ausschließlich aus Gegenden importieren, in denen sie unter freiem Himmel reifen, beziehen wir die kleinen Leckerbissen hauptsächlich aus Spanien, Israel, Südamerika und Afrika. So holen Sie sich bei tristem deutschen Regenwetter immer ein bisschen Sonne auf den Teller.

Da steckt viel Gutes drin!

Wie bekommt man ein starkes Herz, schöne Haut, Haare und Nägel? Die Antwort wird Ihnen schmecken: Öfter mal eine Avocado auf den Speiseplan setzen! Sie hat nicht nur diesen wunderbar nussig-buttrigen Geschmack – mit ihrem hohen Anteil an gesunden ungesättigten Fetten, Vitamin B, C, E und Kalium (um nur mal ein paar Highlights zu nennen) ist sie auch unglaublich gesund.
Wo ist dann der Haken an der Avocado? Da können Sie lange suchen. Denn auch wenn ihr Fettgehalt sehr hoch ist, hilft die Avocado sogar beim Abnehmen. Wie das geht? Ganz einfach: Die pflanzlichen Fette sorgen für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl, werden vom Körper aber viel besser verwertet als tierische. Kein Wunder also, dass die Avocado nicht nur bei Spitzenköchen im Trend liegt, sondern auch bei Spitzensportlern!

Lagerung: eine Frage der Reife

Avocados werden immer unreif geerntet und reifen dann während Transport und Lagerung nach. Das hat den großen Vorteil, dass sie auf dem Weg in die Obst & Gemüse Abteilung widerstandsfähiger sind. Möchten Sie eine Avocado zuhause möglichst schnell nachreifen: Legen Sie sie mit einem Apfel in eine Papiertüte oder kurz in die Mikrowelle.Wenn Sie es mit dem Nachreifen weniger eilig haben, ist eine Obstschale oder ein Gemüsekorb im Hellen der richtige Aufbewahrungsort. Möchten Sie eine bereits reife Avocado länger frisch halten, legen Sie diese am besten in den Kühlschrank. Aufgeschnittene Hälften bleiben mit Kern übrigens länger frisch.

Rezept des Monats März:

Hier zeigt sich die Avocado auf ihre geschmackvollste Art. Mit diesem Rezeptvideo für Sie ganz einfach zum Nachmachen und Genießen. Guten Appetit!

Zur Darstellung des Videos erfolgt bei Aktivierung eine Datenübermittlung an YouTube