Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Hokkaidokürbis (300 g netto)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 80 g CUCINA Parmigiano Reggiano
  • 2 GUT BIO Eier
  • 100 g GOLDÄHREN Qualitäts-Weizenmehl Type 405
  • 1 TL BACK FAMILY Backpulver
  • Salz
  • LE GUSTO Pfeffer
  • LE GUSTO Rosmarin (getrocknet, geschnitten)
  • BELLASAN Pflanzenöl
  • 250 g LYTTOS Joghurt griechischer Art
  • 1 EL ALL SEASONS Italienische Kräuter (tiefgekühlt)
  • 1 Zehe NATUR LIEBLINGE Knoblauch

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen und entkernen. Mit einer Küchenreibe fein raspeln. Alternativ kann der Kürbis auch in der Küchenmaschine zügig zerkleinert werden.
  2. Die Kürbisraspel zwischen Küchenpapier ausdrücken, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.
  3. Die Frühlingszwiebel waschen und fein hacken. Den Parmesan zur Hälfte fein reiben und zur Hälfte mit der Hand hacken für gröbere Stücke.
  4. Die Kürbisraspel, die Frühlingszwiebel, die Eier, den geriebenen und den gehackten Parmesan mischen. Das Mehl und das Backpulver hineinsieben. Alles gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken.
  5. Das Öl erhitzen und den Teig löffelweise hineingeben. Die Puffer von jeder Seite ca. 4 Minuten backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Für den Joghurt-Dip den griechischen Joghurt mit den Kräutern, Salz und Pfeffer vermischen. Den Knoblauch schälen, pressen und unterrühren.
  7. Die Frittelle di zucca mit dem Joghurt-Dip servieren.

Gib als Erstes eine Rezeptbewertung ab

Zum Zwecke von Produkt- und Rezeptbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unserer Website eine Bewertungssoftware der Bazaarvoice, Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA integriert.

Du kannst deine Einwilligung in die Einbindung von Bazaarvoice auf unserer Website jederzeit widerrufen. Die Bewertungsfunktion kann dann nicht genutzt werden.

Press Escape to dismiss this dialog