>


Zutaten für 4 Portionen

  • Für den Teig:
  • 10 g WONNEMEYER® Würfel Hefe
  • 0,5 TL Zucker
  • 250 g Goldähren Weizenmehl Type 405
  • 30 ml CANTINELLE Natives Olivenöl extra
  • 0,5 TL Salz
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • Belag für den Ziegenkäse-Walnuss-Flammkuchen:
  • 200 ml MILSANI H-Schmand oder MILSANI Crème fraîche Classic
  • 1 Stück Zwiebel (rot)
  • 2 EL Zucker
  • 80 g FARMER Kalifornische Walnusskerne
  • 200 g kernlose Trauben (rot oder grün)
  • 200 g ROI DE TREFLE® Ziegenfrischkäse, natur
  • 100 g CUCINA® Italienischer Reibekäse (z.B. Parmigiano Reggiano DOP, gehobelt)
  • Belag für den Speck-Blauschimmelkäse-Flammkuchen:
  • 200 g MILSANI H-Schmand oder MILSANI Crème fraîche Classic
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 250 g Bacon-Streifen
  • 200 g kernlose Trauben (rot oder grün)
  • 200 g Meine Käsetheke Weichkäse mit Edelschimmel, Sorte: Blauschimmel
  • 100 g CUCINA® Italienischer Reibekäse (z.B. Parmigiano Reggiano DOP, gehobelt)

Zubereitung

  1. Die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln, Zucker hinzufügen und unter Rühren auflösen. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefewasser in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Schüssel mit einem Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
  2. Dann Olivenöl und Salz hinzugeben und alles zunächst mit dem Knethaken und dann mit den Händen zu einem glatten und geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig nochmals abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. Den Teig vierteln und nacheinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz hauchdünn ausrollen. Bei Bedarf den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und dann ausrollen, so klebt er nicht am Nudelholz.
  3. Für den Ziegenkäse-Walnuss Flammkuchen:
  4. Die vier Flammkuchenteige dünn mit Schmand oder Crème frâiche bestreichen. Zwiebel in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne mit dem Zucker karamellisieren. Den Flammkuchenteig damit belegen. Nun die Walnüsse etwas zerkleinern und ebenfalls auf dem Teig verteilen, ebenso die halbierten Weintrauben. Ziegenfrischkäse mit einem Teelöffel auf dem Flammkuchen verteilen und zum Schluss den Reibekäse darüber streuen.
  5. Für den Speck-Blauschimmelkäse-Flammkuchen:
  6. Die vier Flammkuchenteige dünn mit Schmand oder Crème frâiche bestreichen. Frühlingszwiebeln putzen und in kleine Ringe schneiden, zusammen mit dem Speck und den halbierten Trauben auf dem Flammkuchen verteilen. Blauschimmelkäse in Stücke schneiden und ebenfalls auf den Teig geben. Den Flammkuchen mit dem Reibekäse bestreuen.
  7. Die Flammkuchen werden nun für 8-10 Minuten in den auf 220 °C vorgeheizten Backofen geschoben. Falls vorhanden, nur Unterhitze wählen, so wird der Teig schön knusprig und der Belag bleibt saftig (ansonsten Ober-/Unterhitze).

Gib als Erstes eine Rezeptbewertung ab

Zum Zwecke von Produkt- und Rezeptbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unserer Website eine Bewertungssoftware der Bazaarvoice, Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA integriert.

Du kannst deine Einwilligung in die Einbindung von Bazaarvoice auf unserer Website jederzeit widerrufen. Die Bewertungsfunktion kann dann nicht genutzt werden.

Press Escape to dismiss this dialog