Haltungsform 3 – 
bessere Standards

Wir bei ALDI SÜD halten die Haltungsform 3 für einen wichtigen Schritt, um das Tierwohl in der Nutztierhaltung zu verbessern. Unser #Haltungswechsel zielt darauf ab, Kund:innen, Händler:innen und die Politik dafür zu gewinnen, die Haltungsformen 3 und 4 zum Standard zu erheben.

Eine Kuh steht seitlich zur Kamera auf einer Weide

Was bedeutet Haltungsform 3 konkret?

Die Kategorie Haltungsstufe 3 (Außenklima) steht für ein klares Plus an Tierwohl gegenüber den Haltungsformen 1 und 2. Die Tiere haben Zugang zu frischer Luft, erhalten mehr Platz als gesetzlich vorgeschrieben und größtenteils gentechnikfreie Futtermittel. Höhere Anforderungen stellt nur noch die Haltungsform 4.

Mit unserem #Haltungswechsel möchten wir dazu beitragen, dass die Haltungsstufen 3 und 4 zum Standard werden. Dafür nutzen wir unsere Position als großer Lebensmitteleinzelhändler und möchten ein Vorbild für die gesamte Branche sein. Bis 2030 gestalten wir unser Angebot schrittweise um: Dann sind in unseren Filialen nur noch Frischfleisch1-, Trinkmilch2- und gekühlten Fleisch- und Wurstwaren-Produkte3 aus den Haltungsformen 3 und 4 verfügbar.

Grafik einer Landwirtin vor einem Stall der Haltungsform 3.

Grafik einer Landwirtin vor einem Stall der Haltungsform 3.

Eine Gruppe von Schweinen spielt zusammen in trockenem Heu.

Haltungsform 3 bei Schweinen.

Für Schweine sieht die Außenklima-Haltung unter anderem folgende Bedingungen vor:

  • Platz: Im Stall steht 40 % mehr Platz zur Verfügung als gesetzlich vorgeschrieben.
  • Frischluft: Die Schweine müssen mindestens in Offenfrontställen gehalten werden. Sie erhalten Außenklima-Reize.
  • Futter: Während der gesamten Mastphase erhalten sie Futter ohne Gentechnik.

Eine Gruppe von Schweinen spielt zusammen in trockenem Heu.

Ein wesentliches Ziel unseres #Haltungswechsels ist es, dass mehr Schweine in der Haltungsform 3 gehalten werden. Um aktiv an einer Transformation in der Nutztierhaltung mitzuwirken, sollen bis 2030 100 % unseres Frischfleisch1- und unseres gekühlten Fleisch- und Wurstwaren3-Angebots aus den Haltungsformen 3 und 4 stammen. Dabei unterstützen uns unsere Kund:innen bereits heute durch ihr Kaufverhalten. Derzeit sind wir Bio-Frischfleisch- und Bio-Wurstwaren-Händler Nr. 1.4

Viele Puten stehen zusammen in einem Gang.

Haltungsform 3 bei Hähnchen und Puten.

Die vorgeschriebene Stallgröße wird bei Hähnchen und Puten nicht pro Tier, sondern pro Kilogramm bemessen. Hier die wesentlichen Vorteile der Haltungsstufe 3:

  • Platz: Hähnchen und Puten erhalten mindestens 30 % mehr Platz als gesetzlich vorgeschrieben.
  • Beschäftigung: Hähnchen und Puten steht im Vergleich zur Haltungsform 2 mindestens doppelt so viel Beschäftigungsmaterial zur Verfügung.
  • Futter: Während der gesamten Mastphase erhalten Hähnchen Futtermittel, die ohne Gentechnik erzeugt wurden. Puten müssen mindestens ab 10 Wochen vor der Schlachtung gentechnikfrei gefüttert werden.

Drei junge Kühe fressen Heu.

Haltungsform 3 bei Jungbullen, Ochsen, 
Färsen und Mastkälbern.

Die Haltungsbedingungen dieser Tiergruppen verbessern sich im Vergleich zu Haltungsform 1 und 2. Denn in der Außenklima-Haltung gelten neben mehr Platz und oblligatorischem Zugang zu frischer Luft unter anderem folgende Vorschriften:

  • Futter: Die Tiere erhalten Futtermittel ohne Gentechnik während der Mastphase, mindestens jedoch 6 Monate vor der Schlachtung.
  • Haltung: Die Anbindehaltung ist ausgeschlossen.

Seit November 2022 bieten wir bei ALDI SÜD in vielen Filialen Rindfrischfleischprodukte aus der Haltungsform 3 an. Sie sind mit dem Logo unserer Tierwohl-Eigenmarke FAIR & GUT gekennzeichnet.


Drei junge Kühe fressen Heu.

Eine Gruppe von Milchkühen frisst aus der Futteranlage.

Haltungsform 3 bei Milchkühen.

Milchkühe profitieren in der Haltungsstufe 3 von mehr Platz und einem verpflichtenden Zugang zum Außenklima, beispielsweise durch eine offene Stallseite, einen Außenbereich am Stall und/oder regelmäßigen Weidegang. Außerdem gelten schärfere Regeln in zwei wichtigen Bereichen:

  • Futter: Für Milchkühe sind ausschließlich gentechnikfreie Futtermittel zugelassen.
  • Haltung: Die Anbindehaltung ist untersagt.

Unser #Haltungswechsel strebt für Milchkühe die Haltung in den tierwohlgerechteren Haltungsformen 3 und 4 an. Dieses Ziel können wir bereits sechs Jahre früher als geplant erreichen: Seit Februar 2024 bieten wir unsere Trinkmilch ausschließlich aus den höheren Haltungsformen 3 und 4 an².


... das ALDI SÜD bereits seit 2020 die 
Europäische Masthuhn-Initiative (EMI) unterstützt? Die EMI setzt sich für bessere Haltungsbedingungen bei Masthühnern ein. Jedes unserer FAIR & GUT Hähnchenprodukte wird seit 2022 nach EMI-Richtlinien erzeugt.

Masthuhn-Initiative

Das könnte dich auch interessieren:

Kühe stehen auf einer Wiese bei blauem Himmel.

Bio-Fleisch

Wir wollen den Anteil an Bio-Fleisch in unseren Filialen erhöhen. 
Erfahre mehr über den Unterschied zwischen Bio-Fleisch und Fleisch aus konventioneller Haltung.

Eine Gemüse-Bowl aus frischen Zutaten.

Bewusste Ernährung

Was genau macht eine bewusste Ernährung aus, wie kannst du sie im Alltag umsetzen? ALDI SÜD hilft dir dabei, sich bewusst zu ernähren. Erfahre mehr.

1 Bezogen auf Umsatz (Durchschnitt ALDI Nord & ALDI SÜD) in Deutschland mit Frischfleisch der größten Nutztiergruppen Rind, Schwein, Hähnchen und Pute; ausgenommen (internationale) Spezialitäten und Tiefkühlartikel.

2 Bezogen auf Umsatz (Durchschnitt ALDI Nord & ALDI SÜD) in Deutschland mit Trinkmilch der Eigenmarken, ausgenommen sind Markenartikel

3 Bezogen auf den Umsatz (Durchschnitt ALDI Nord & ALDI SÜD) in Deutschland mit unseren Eigenmarken aus den Bereichen gekühlte Fleisch-, Wurst- und Schinkenwaren sowie Frikadellen der größten Nutztiergruppen Rind, Schwein, Hähnchen und Pute. Ausgenommen sind internationale Spezialitäten sowie Convenience- und Fertiggerichte.

4 Quelle: NielsenIQ Homescan, Bio Wurstwaren & Frischfleisch in Selbstbedienung (kundenindividuelle Kategorie), MAT November 2022, Absatz Pack, LEH+DM im ALDI SÜD Vertriebsgebiet Deutschland.