>


Zutaten für 6 Portionen

  • Für die Hähnchen-Oberschenkel:
  • 1 Stück MEINE METZGEREI Hähnchen-Oberschenkel, XXL-Packung, 2000 g, natur**
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL BELLASAN® Rapsöl
  • 2 EL LE GUSTO® Curry
  • Für den Pilaw-Reis:
  • 500 g LE GUSTO® Basmati Reis
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL BELLASAN® Rapsöl
  • 1 TL LE GUSTO® Curry
  • 100 g GUT BIO Goji Beeren*
  • 50 g SWEET VALLEY® Sultaninen
  • 1 l LE GUSTO® klare Brühe im Glas, Sorte: Gemüse
  • 200 g Datteltomaten
  • 150 g SWEET VALLEY® Kalifornische Mandeln
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 300 g DESIRA® Sahnejoghurt griechischer Art, Sorte: Natur
  • 0,5 Zitrone
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer, schwarz

Zubereitung

  1. Für die Hähnchen-Oberschenkel den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Hähnchen-Oberschenkel mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne 5 Minuten auf der Hautseite scharf anbraten und auf ein Blech geben. Den Knoblauch schälen, fein hacken und zusammen mit dem Rapsöl und dem Currypulver verrühren. Die Hähnchen-Oberschenkel mit der Marinade bestreichen und im Ofen etwa 30-40 Minuten knusprig backen.
  2. Den Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen, fein würfeln und bei mittlerer Hitze in dem Öl glasig dünsten. Dann das Currypulver, den Basmatireis sowie die Goji Beeren und Sultaninen zugeben und kurz anrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen lassen und zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 12-15 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist und die Flüssigkeit komplett aufgenommen wurde. Die Datteltomaten halbieren und in den letzten 5 Minuten unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In der Zwischenzeit die Mandeln zusammen mit der Petersilie grob hacken. Den Joghurt mit etwas Saft der Zitrone verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Zum Servieren den Reis mit einer Gabel auflockern und den Großteil der Petersilie und der Mandeln unterheben. Den Reis zusammen mit den Hähnchen-Oberschenkeln sowie etwas Joghurtsoße anrichten und mit der restlichen Petersilie sowie den Mandeln bestreuen.

Hinweis

  • Wer keine Sultaninen oder Mandeln mag, kann diese einfach weglassen oder durch andere Zutaten, wie z.B. getrocknete Aprikosen oder Haselnusskerne ersetzen.

Gib als Erstes eine Rezeptbewertung ab

Zum Zwecke von Produkt- und Rezeptbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unserer Website eine Bewertungssoftware der Bazaarvoice, Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA integriert.

Du kannst deine Einwilligung in die Einbindung von Bazaarvoice auf unserer Website jederzeit widerrufen. Die Bewertungsfunktion kann dann nicht genutzt werden.

Press Escape to dismiss this dialog