Muttertag – Geschenkideen zum Selbermachen.

Werde kreativ und überrasche mit einem DIY-Muttertagsgeschenk.

Mutter umarmt Tochter.

Mutter umarmt Tochter.

Ein Frühstück ans Bett, ein frühlingshafter Blumenstrauß oder eine selbst gebastelte Grußkarte – es gibt viele Dinge, mit denen du deiner Mama am Muttertag gebührend Danke sagen kannst. Ob Letter-Cake mit M wie Mama oder Fotogeschenke – finde hier kreative DIY-Geschenke zum Muttertag.

Elterntag mit ALDI SÜD

Mach den Mutter- und Vatertag zum Elterntag!

Egal, ob Mama oder Papa: Eltern sind die Helden des Alltags. Sie trocknen unsere Tränen, kochen unser Essen und bieten uns Geborgenheit in unserem Zuhause. Lasst unsere Eltern zu diesem besonderen Anlass hochleben! Denn ALDI SÜD feiert nicht nur alle Mütter, sondern auch alle Väter. Ihr macht den grauen Alltag bunter und lasst uns nicht alleine – egal, wie schwer es ist. Wir alle haben ein bewegtes Jahr hinter uns und sind näher zusammengerückt. Ihr habt nicht lange überlegt, ihr habt’s einfach getan. Danke, dass wir für euch da sein dürfen.

Wann ist eigentlich Muttertag?

Jedes Jahr an einem Sonntag im Mai ist es wieder soweit, dann wird der Muttertag gefeiert. Aber wann genau ist Muttertag?

Während der Vatertag ein festes Datum hat, nämlich an Christi Himmelfahrt, gratulieren wir zum Muttertag an verschiedenen Sonntagen. Um den Tag nicht zu verpassen, merkst du dir einfach: Muttertag ist immer am zweiten Sonntag im Mai.

Kind hält Blumenstrauß vor das Gesicht.

Kind hält Blumenstrauß vor das Gesicht

Warum feiern wir Muttertag?

Zwar gab es wohl schon in der Antike und auch im Mittelalter Feste, die verschiedenen Göttinnen oder der „Mutter Kirche“ gewidmet waren. Der Muttertag, wie wir ihn heute feiern, hat seinen Ursprung aber in den USA. Die Begründerin Anna Marie Jarvis ließ am zweiten Todestag ihrer Mutter im Jahr 1907 dieser zu Ehren eine Gedenkveranstaltung abhalten.

In den folgenden Jahren setzte sie sich stark für einen Ehrentag für alle Mütter ein. 1914 war es so weit und der US-Kongress legte den zweiten Sonntag im Mai als „Mother's Day“ fest. Die Idee fand ihren Weg nach Europa und heute gilt der Muttertag bei uns als nicht gesetzlicher Feiertag.

Wunschgutschein verschenken

Dein Muttertagsgeschenk soll besonders vielseitig sein und deiner Mama die Möglichkeit geben, sich selbst einen Wunsch zu erfüllen? Mit einem Wunschgutschein kann sie sich in über 500 Online-Shops und über 5.000 Filialen etwas Schönes aussuchen. Da ist das Richtige ganz sicher dabei. Den Wunschgutschein findest du in jeder Filiale. Du kannst zwischen einem Warenwert von 25 Euro und 50 Euro wählen und auf der gratis beiliegenden Grußkarte individuelle Grüße zum Muttertag mitschicken.

Kuchen zum Muttertag: Geschenke zum Essen.

Mehl, Butter, Eier und eine große Prise Liebe. Essbare Geschenke sind auch am Muttertag genau das Richtige. Schließlich sprechen sie besonders viele Sinne an. Ob große Torte oder kleiner Happen: In unserer Auswahl der schönsten Muttertagsrezepte findest du bestimmt das perfekte Geschenk zum Muttertag. An die Töpfe, fertig, los!

Herzförmiger Schokoladenkuchen mit Beeren.

Herzförmiger Schokoladenkuchen mit Beeren.

Schneller Muttertagskuchen.

Bist du Backanfänger oder hast nur wenig Zeit? Kein Problem, mit diesem einfachen Schokokuchen zum Muttertag kannst du Herz zeigen und deine Mutter überraschen. Wenn du keine Herzform hast, verwendest du einfach eine runde Backform und schneidest den Kuchen nach dem Backen zurecht.

Kleine Kuchen am Stiel.

Kleine Kuchen am Stiel.

Cake-Pops als Muttertagsgeschenk.

Diese Cake-Pops zum Muttertag sind echte Hingucker. Hier wird bereits gebackener Kuchen zerbröselt, mit Frischkäse vermengt, ausgerollt und in schönen Formen ausgestochen. Dafür kann natürlich auch fertiger Kuchenteig verwendet werden. Weil hier der Ofen also nicht unbedingt gebraucht wird, sind die Cake-Pops auch eine tolle Geschenkidee, die Kinder selbst machen können.

Basteln zum Muttertag: Geschenke aus Papier.

Lass deine Hände sprechen. Bei diesen selbst gebastelten Geschenken zum Muttertag ist Freude und Rührung vorprogrammiert.

Mit etwas Papier, Kleber und einer Schere kannst du ganz persönliche Erinnerungsstücke schaffen. Also ran an die Bastelsachen und los geht’s mit Grußkarten, Fotogeschenken, selbstgemalten Bildern und mehr! Vielleicht ist ja bei unseren kreativen Bastelideen zum Muttertag ein passender Vorschlag dabei?!

aufgefaltetes Leporello mit Fotos und handgeschriebenen Nachrichten

aufgefaltetes Leporello mit Fotos und handgeschriebenen Nachrichten.

Schnell gemachtes Leporello.

Du brauchst:

  • 1 Blatt Bastelkarton (DIN-A3-Format)
  • Lineal
  • Schere
  • Kleber
  • Fotos
  • Stifte

Wenn du dieses süße Mini-Leporello zum Muttertag basteln möchtest, brauchst du farbiges Papier, ausgedruckte Fotos und eine schöne Schrift. Mit liebevollen Sprüchen kannst du deinem Leporello noch eine besondere Note geben.

Hier findest du eine praktische Anleitung als PDF zum Download.

Foto im Bilderrahmen. Abgebildete Person hält ebenfalls einen Bilderrahmen in dem Wiederrum eine Person abgebildet ist, die einen Bilderrahmen hält.

Generationenbild.

Du brauchst:

  • 1 Rahmen
  • Etwas Zeit, um die Fotos entwickeln zu lassen

Wenn du zum Muttertag Bilder verschenken möchtest, probiere doch einmal diese kreative Form des Familienfotos. Das Generationenbild funktioniert auch, wenn die Familienmitglieder weit voneinander entfernt leben. Zuerst ein Foto des jüngsten Familienmitglieds schießen, groß ausdrucken und in einen passenden Rahmen legen. Nun deren Mutter oder Vater mit dem gerahmten Bild ausdrucken, im Rahmen platzieren und weitergeben. Auf diese Weise fortfahren, bis alle Generationen abgelichtet sind.

Foto im Bilderrahmen. Abgebildete Person hält ebenfalls einen Bilderrahmen in dem Wiederrum eine Person abgebildet ist, die einen Bilderrahmen hält.

Herzförmiges Fotoalbum

Herzförmiges Fotoalbum

Fotobuch in Herzform.

Du brauchst:

  • Tonkarton und buntes Papier
  • Fotos in kleinem Format
  • Schere
  • Kleber
  • Locher
  • Kordel

Um ein herziges Fotoalbum für den Muttertag zu basteln, musst du zunächst auf dem Tonkarton ein Herz vorzeichnen und ausschneiden. Das Tonkarton-Herz lässt sich erst als Schablone und später als Bucheinband nutzen. Je nach Anzahl der Fotos die gewünschte Menge Herzen aus Papier ausschneiden. Die Fotos nach Wunsch bearbeiten und ausdrucken. Auf das Papier aufkleben und mit Texten versehen. Zum Schluss die fertig gestalteten Herzen einzeln lochen und mit einer Kordel zusammenbinden. Fertig!

Schraubglas mit kleinen eingerollten Zettelchen im Inneren.

Schraubglas mit kleinen eingerollten Zettelchen im Inneren.

Muttertagssprüche im Glas.

Du brauchst:

  • 1 sauberes Schraubglas
  • buntes Papier
  • Schere
  • Stift
  • Kordel

Du willst deine Grüße zum Muttertag auf ganz neue Weise verschicken? Mach eine Tombola daraus! Schneide aus buntem Papier viele kleine Quadrate aus und schreibe deine Muttertagssprüche, deine guten Wünsche oder vielleicht auch kleine Gedichte darauf. Du kannst auch Gutscheine verfassen. Rolle die Zettel auf und binde sie mit einem Stück Kordel zusammen. Deine gesammelten Wünsche zum Muttertag kommen in ein Schraubglas, welches du noch nach Lust und Laune verzieren kannst.

Blumen zum Muttertag: Lass Blüten sprechen.

Blumenstrauß in rosa Papier gehüllt.

Blumenstrauß in rosa Papier gehüllt.

Mit einem Blumenstrauß zum Muttertag liegst du eigentlich immer richtig. Sprichst du eigentlich Blumisch? Die sogenannte Blumensprache hat ihren Ursprung im antiken Persien und den Residenzen mittelalterlicher Sultane, kam jedoch im 18. Jahrhundert auch nach Europa. Die Idee: Jede Blume hat ihre eigene Symbolik. Durch die Wahl der Blüte kannst du Dinge „durch die Blume“ verraten. So steht die rote Rose natürlich für die große Liebe. „Ich finde dich zauberhaft“, verrät die Ranunkel und mit einer Iris kannst du „Danke“ sagen.

Finde deine passende Blumenbotschaft zum Muttertag auf aldiblumen.de oder bastle dir sogar deinen eigenen kleinen Strauß aus Papier. Viel Freude!

Weitere Themen, die dich interessieren könnten