Orangen − Saisonkalender

Orangenzeit

Around the world: Die Orange ist auf der ganzen Welt ein echter Klassiker.

In Asien aus einer Kreuzung von Mandarine und Pampelmuse gezüchtet, begann sie im 15. Jahrhundert auch in Europa ihren Siegeszug. Hier wird sie heute vor allem in Italien und Südspanien angebaut. Die mit Abstand meisten der süßen Früchte werden allerdings im fernen Brasilien produziert. In Deutschland bilden sie meist die Basis für Orangensäfte. Frische Orangen hingegen stammen in der Regel aus Südeuropa.

Auch sonst gibt es große Unterschiede. Neben der Unterteilung in die beliebte süße Orange und die Bitterorange (Pampelmuse) lässt sich die süße Version wiederum in viele Sorten einteilen. In Europa werden hauptsächlich die Navelorangen konsumiert. Eine Besonderheit bieten die Blutorangen. Sie entwickeln in besonders trockenen Anbaugebieten mit starken Temperaturschwankungen ihr markantes, rotes Fruchtfleisch.

Orangen gibt es das ganze Jahr über - das größte Angebot ist aber im Zeitraum November bis März*.

Orange – Saisonkalender

*Saison- und Witterungsabhängig.