>

Die passenden Rezepte fürs Ostermenü

Von klassisch bis ausgefallen kann an Feiertagen alles serviert werden, was das Herz begehrt. In der ALDI SÜD Rezeptwelt findest du zahlreiche Inspirationen für dein Ostermenü. Ob 5 Gänge oder weniger ist dabei ganz egal. Kombiniere deine liebsten Osterrezepte genau so, wie es dir gefällt.

Herzhafte und Süße Rezepte zu Ostern

Das perfekte Ostermenü: Ideen für deine Festtafel

Zu einem gelungenen Ostermenü gehören einfach Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise. Probier’ es zum Beispiel mit einer leichten Suppe als Auftakt, damit das Hauptgericht im Rampenlicht steht. Da am Ostersonntag traditionell Fleisch gegessen wird, bieten sich hier leckere Bratenkreationen an. Zum krönenden Abschluss servierst du ein herrlich süßes Dessert, das den Genuss final abrundet. Ein besonderes Highlight für dein Ostermenü sind regionale Zutaten, denn im Frühjahr gibt es bereits frische Kräuter und zum Beispiel Frühlingsspinat aus regionalem Anbau zu kaufen.

Süße Backideen für dein Ostermenü

Das Osterlamm als klassisches Ostergebäck

Am Osterwochenende ein Osterlamm zu backen ist ein alter Brauch. Denn es ist ein lang überliefertes Symbol des Osterfestes, das mit Jesus Christus und dessen Wiederauferstehung in Zusammenhang gebracht wird. Traditionell wird das Osterlamm aus einem Biskuitteig in einer entsprechenden Form gebacken, da dieser besonders fluffig ist und gleichzeitig schön in Form bleibt.

Kreative Ostertorten und -kuchen

Wer an den Feiertagen lieber von den Traditionen abweichen möchte, findet in unserer Rezeptwelt auch herrliche Alternativen für die österliche Kaffeetafel. Dazu gehören zum Beispiel Möhrenkuchen oder auch Torten, die mit Schokoladen- oder Zuckereiern verziert werden. Denn Möhren und Eier bieten als klassische Ostersymbole auch zahlreiche Möglichkeiten, um sich kreativ auszuleben.

 

Zuckerige Desserts und Kuchen für die Ostertafel

Der Ostersamstag ist traditionell der Tag des Backens. Heute kommen Eier, Zucker, Mehl und vieles mehr auf den Tisch, um dein Ostermenü am Sonntag zu einem krönenden Abschluss zu bringen. Neben dem klassischen süßen Osterlamm hast du hier von Rübli-Muffins bis zur Ostertorte mit Himbeeren, Rhabarber und Mascarpone-Creme unendlich viele Optionen für dein Osterdessert. Oder wie wäre es mit traditionellem Ostergebäck aus anderen Ländern? Dazu gehört in unserer Rezeptwelt zum Beispiel der Ausflug zu unseren Schweizer Nachbarn, die zu Ostern ein sogenanntes Osterchüechli backen. Besonders lecker wird es auch in Tschechien, wo es zum Osterfest das Osterbrot Mazanec gibt.

Unsere Thermomixrezepte zu Ostern

Unter unseren vielfältigen Osterrezepten findest du nun auch ausgewählte Thermomix-Rezepte. Klicke dich durch, lasse dich inspirieren und probiere sie mit deiner smarten Küchenmaschine direkt aus.

Osterleckereien für den süßen Zahn

Unsere große Backvielfalt

Herzhafte Köstlichkeiten zu Ostern 

Das traditionelle Ostermenü

Nach altem Brauch beginnt das Osterfest bereits zum Gründonnerstag. An diesem Tag werden, passend zum Namen, grüne Speisen gekocht. Da Spinat bereits ab März Saison hat, eignet er sich ideal für diesen Auftakt deines Ostermenüs. Am folgenden Karfreitag gehört traditionell Fisch wie zum Beispiel Kabeljau auf den Speiseplan. An Karsamstag wird für Ostersonntag gebacken. Am Ostersonntag gipfelt das kulinarische Erlebnis darin, dass endlich wieder Fleisch gegessen werden darf. Zu diesem Feiertag werden meistens Lammbraten, Fleischpasteten oder Hasenbraten gereicht.

Lammfleisch richtig würzen

Das Fleisch von Osterlämmern hat einen charakteristischen Geschmack, der manchem Gaumen schnell zu streng erscheint. Daher ist es wichtig, hier die passende Marinade zu wählen, um ein vollendetes Geschmackserlebnis zu kreieren. Lammfleisch wird am besten zuerst in Buttermilch eingelegt und danach mit Knoblauch, Sellerie und Zwiebeln zubereitet. Wer Knoblauch gerne mag, spickt das Lamm am besten noch zusätzlich damit. Rosmarin und Thymian runden den Geschmack des Fleisches ab.

Leckere Ideen zum Osterbrunch

  • Brot & Brötchen
    Egal, ob selbstgebacken, frisch vom Bäcker oder frostig aus der Tiefkühltruhe: Brötchen gehören einfach zu einem leckeren Brunch dazu. Mohn, Sesam, Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne bieten zusätzlich knusprige Abwechslung.
  • Häppchen
    Bestreiche runde Pumpernickel-Scheiben mit Butter und belege sie mit Wurst, Käse oder Lachs. Die mundgerechten Häppchen sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch mit einem Happs im Mund verschwunden.
  • Eivariationen 
    Das Osterfest steht kulinarisch ganz im Zeichen der Eier. Ob schlichte gefärbte Eier, Eier Benedict, Spiegeleier, Rühreier oder pochierte Eier: Ein abwechslungsreiches Eierlei macht deine Brunchtafel zum Gourmet-Buffet.
  • Kuchen und Gebäck
    Zum Brunch darf es natürlich auch süß werden. Ein mit bunt gefärbten Eiern verzierter Osterkranz oder ein Spiegeleikuchen sind hier ganz besondere Hingucker. 
  • Obst und Gemüse
    In Spalten oder Stifte geschnittene Früchte und Gemüsevariationen sorgen für frische Abwechslung auf dem Teller. Egal, ob Karotten, Radieschen, Äpfel oder Erdbeeren: Diese leckeren Kleinigkeiten sind farbige Hingucker für eine liebevoll gestaltete Brunch-Tafel.
  •  

Das könnte dich auch interessieren