>


Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Weißbrot
  • 200 ml MILSANI H-Milch 1,5 %
  • 250 g Blattspinat oder GUT BIO Blattspinat (TK)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g MILSANI Butter
  • 2 GUT BIO Eier
  • 5 EL Goldähren Weizenmehl Type 405
  • Salz
  • Le Gusto Pfeffer
  • 1 Prise Le Gusto Muskatnuss, gemahlen
  • 100 g FARMER Kalifornische Walnusskerne
  • 4 Stängel Salbei

Zubereitung

  1. Das Brot in kleine Würfel schneiden, mit der lauwarmen Milch übergießen und ca. 30 Minuten quellen lassen. Den Spinat in etwas kochendes Wasser geben und kurz zusammenfallen lassen. Zum Abkühlen in ein Sieb geben.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und in 1 EL Butter andünsten. Anschließend abkühlen lassen.
  3. Den Spinat gut ausdrücken, grob hacken und mit der Zwiebelmischung, den Eiern und den eingeweichten Brotwürfeln verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sollte die Masse zu klebrig sein, noch etwas Mehl unterkneten. Aus der Masse 8 Knödel formen und diese in kochendem Salzwasser 10−12 Minuten garen.
  4. In der Zwischenzeit die Walnüsse grob hacken. 4 EL Butter in der Pfanne erhitzen, die Salbeiblätter abzupfen und in der Butter leicht anbraten. Die Salbeiblätter herausnehmen und die Walnüsse in der Butter schwenken.
  5. Die Spinatknödel mit der Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, anrichten und mit der heißen Walnussbutter begießen. Mit den knusprigen Salbeiblättern garnieren.

Gib als Erstes eine Rezeptbewertung ab

Zum Zwecke von Produkt- und Rezeptbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unserer Website eine Bewertungssoftware der Bazaarvoice, Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA integriert.

Du kannst deine Einwilligung in die Einbindung von Bazaarvoice auf unserer Website jederzeit widerrufen. Die Bewertungsfunktion kann dann nicht genutzt werden.

Press Escape to dismiss this dialog