>


Zutaten für 4 Portionen

  • 700 g Rinder-Beinscheibe
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Kohlrabi
  • 4 Stück Möhren
  • 200 g GUT BIO Gemüse-Sortiment, Sorte: Erbsen (TK)
  • 1 Bund Petersilie
  • Für den Eierstich:
  • 2 LANDFREUDE Eier
  • 125 ml MILSANI H-Milch, 3,5 %
  • abgeriebene Muskatnuss
  • Für die Grießklößchen:
  • 10 g MILSANI Butter
  • etwas abgeriebene Muskatnuss
  • 100 g Goldähren Hartweizengrieß
  • 1 LANDFREUDE Ei
  • 1 LANDFREUDE Eigelb
  • Für die Hackklößchen:
  • 400 g GUT BIO Hackfleisch, gemischt
  • 1 LANDFREUDE Ei
  • Sonstiges:
  • Salz
  • Le Gusto Pfeffer

Zubereitung

  1. Rindfleisch abbrausen, Zwiebeln abziehen. Beides in einem großen Topf mit 3-4 l Wasser, 1 EL Salz, Pfefferkörnern und Lorbeerblättern aufkochen lassen. Bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen. Den entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle immer wieder abschöpfen.
  2. Suppengrün putzen bzw. schälen, abbrausen und grob zerkleinern. Zur Brühe geben und 1 1/2 Stunden mit garen.
  3. Für den Eierstich Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren. Bis zu 2/3 hoch in eine kleine gefettete Form oder Tassen gießen. Mit Alufolie verschließen. In einen Topf stellen und so viel heißes Wasser angießen, dass die Form zu ca. 2/3 im Wasser steht. Einmal aufkochen, dann zugedeckt bei schwacher Hitze 20-30 Minuten stocken lassen.
  4. Für die Grießklößchen 200 ml Wasser, Butter, knapp 1/2 TL Salz, 1 Prise Pfeffer und etwas Muskatnuss aufkochen lassen. Den Grieß unter Rühren zufügen. Rühren, bis sich die Masse vom Topfboden löst. In eine Schüssel geben und ca. 2 Minuten abkühlen lassen. Ei und Eigelb einzeln sorgfältig unterrühren. Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen lassen. Aus der Grießmasse mit zwei angefeuchteten Teelöffeln Masse abstechen und zu Nocken formen. Ins heiße Wasser geben, kurz aufkochen und bei schwacher Hitze 12-15 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen.
  5. Für die Klößchen Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei hinzufügen und in das Hackfleisch einarbeiten. Von der Masse kleine Mengen abstechen und mit feuchten Händen zu Klößchen formen. Diese ebenfalls in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben. Hitze reduzieren und bei schwacher Hitze gar ziehen lassen. Wenn die Klößchen an der Oberfläche schwimmen mit einem Schaumlöffel abschöpfen.
  6. Inzwischen Möhren und Kohlrabi schälen und in Scheiben bzw. Stücke schneiden. Fleisch aus der Brühe nehmen, etwas abkühlen lassen. Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen, aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kohlrabi und Möhren darin 10-15 Minuten garen. Nach ca. 4 Minuten die tiefgefrorenen Erbsen zufügen und mit garen.
  7. Eierstich stürzen, in Würfel schneiden und mit den Hack- und Grießklößchen kurz in der Suppe erhitzen. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und hacken. Suppe anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Hinweis

  • Grieß- und Hackklößchen können nach Belieben in die Suppe gegeben werden. Sollte Ihnen die Menge der Klößchen zu viel sein, können diese auch eingefroren und für die nächste Suppe verwendet werden.

Gib als Erstes eine Rezeptbewertung ab

Zum Zwecke von Produkt- und Rezeptbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unserer Website eine Bewertungssoftware der Bazaarvoice, Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA integriert.

Du kannst deine Einwilligung in die Einbindung von Bazaarvoice auf unserer Website jederzeit widerrufen. Die Bewertungsfunktion kann dann nicht genutzt werden.

Press Escape to dismiss this dialog