>

Achtung Rückruf

Mühlengold Bagels, 340g, Sorte „Sesam“

Mehr Informationen zum Rückruf


Zutaten für 4 Portionen

  • Für den Nackenbraten:
  • 1 MEINE METZGEREI Nackenbraten vom Schwein, ca. 1250 g
  • 2 EL DELIKATO Senf, mittelscharf
  • 150 g Lyttos Feta/Schafskäse leicht, Sorte: Feta
  • 0,5 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 2 EL MILSANI Butter
  • 2 EL Goldähren Paniermehl
  • 200 g Bacon
  • Für den Rahm-Spinat:
  • 750 g ALL SEASONS Blattspinat (TK)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL MILSANI Butter
  • 150 ml MILSANI Schlagsahne
  • Le Gusto Muskatnuss, gemahlen
  • Salz
  • Le Gusto Pfeffer

Zubereitung

  1. Zu Beginn den Nackenbraten zu einer Roulade aufschneiden. Dazu das Fleisch längs im unteren Drittel von der Seite einschneiden, darauf achten das Fleisch nicht komplett durchzuschneiden. Dann den Braten zur Seite auf den Kopf rollen, sodass der Schnitt oben und in die entgegengesetzte Seite zeigt. Dann nochmal längs im unteren Drittel von der Seite einschneiden. Das Fleisch ausbreiten und mit einem Fleischklopfer vorsichtig flach klopfen. Anschließend den Nackenbraten etwas mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Senf bestreichen und den Feta drüber bröseln.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen, trockentupfen und in Ringe schneiden. Die Petersilie in feine Streifen schneiden und zusammen mit den Frühlingszwiebeln in der Butter glasig dünsten. Mit etwas Salz abschmecken und mit Paniermehl binden. Die Frühlingszwiebeln auf dem Nackenbraten verteilen und den Braten vorsichtig aufrollen.
  3. Jetzt den Bacon in doppelter Länge, leicht übereinanderlappend auf der Arbeitsfläche ausbreiten und den Nackenbraten fest darin einwickeln. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze etwa 40-50 Minuten backen. Der Nackenbraten sollte eine Kerntemperatur von 72 °C haben.
  4. In der Zwischenzeit den Spinat auftauen lassen und das Wasser ausdrücken. Die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehe pellen und in feine Würfel schneiden. Beides in der Butter glasig dünsten und mit der Sahne aufgießen. Den Spinat zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  5. Den Nackenbraten zusammen mit dem Rahm-Spinat servieren, dazu passen Salzkartoffeln.

Hinweis

  • Wer den Spinat cremiger mag, der kann ihn einfach nach dem Kochen fein pürieren.

Gib als Erstes eine Rezeptbewertung ab

Zum Zwecke von Produkt- und Rezeptbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement haben wir auf unserer Website eine Bewertungssoftware der Bazaarvoice, Inc., 10901 Stonelake Blvd., Austin, TX 78759, USA integriert.

Du kannst deine Einwilligung in die Einbindung von Bazaarvoice auf unserer Website jederzeit widerrufen. Die Bewertungsfunktion kann dann nicht genutzt werden.

Press Escape to dismiss this dialog