>

Unser Versprechen für sicheres Einkaufen!

Auch wenn unser Alltag ein besonderer ist – wir sorgen weiterhin dafür, dass du und deine Lieben mit möglichst allem versorgt seid, was ihr für den Alltag braucht. Es gibt keinen Grund zur Bevorratung. Dazu gehört, dass alle ALDI Märkte weiterhin geöffnet sein werden und wir alles dafür tun, die Stoßzeiten in den Filialen zu entzerren und euch einen sicheren Einkauf zu ermöglichen.

#lebenstattlockdown

Gemeinsam mit ALDI Nord unterstützen wir die Kampagne "Leben statt Lockdown", eine Initiative des Handelsverbandes Deutschland (HDE) und des Zentralen Immobilienausschusses (ZIA). Ziel der Kampagne ist es, die Impfbereitschaft gegen COVID-19 in Deutschland zu steigern. So werden neben umfassenden Informationen zur Impfung in mehreren Sprachen auch an ausgewählten Standorten Impfangebote zur Verfügung gestellt.

Alle Informationen ansehen

 

Aktuelle Auflagen für einen sicheren Einkauf

WIR MACHEN DEIN EINKAUFSERLEBNIS NOCH SICHERER.

Und folgen damit den Änderungen des Infektionsschutzgesetzes.

AB SOFORT DÜRFEN WENIGER KUNDEN ALS BISHER IN DIE FILIALEN.2

So hast du mehr Platz für dich und deinen Einkauf.

WIR GEBEN ALLES FÜR EINEN REIBUNGSLOSEN UND SCHNELLEN EINKAUF.

Trotzdem kann es vereinzelt zu Wartezeiten kommen

DU KANNST EINEN WERTVOLLEN BEITRAG LEISTEN.

Bitte meide Stoßzeiten und kaufe allein ein. Vielen Dank.

2 Gilt für Filialen in Städten/Gemeinden, deren Inzidenz drei Tage in Folge über einem Wert von 100 liegen.

Selbsttests in unseren Filialen


1 Bietet keine 100 %-ige Sicherheit. Verfügbarkeit kann je nach Filiale variieren. Anwendungshinweise sind strikt zu beachten. Bitte halte dich an die geltenden Corona-Regeln.

** Die Marke ALDI steht nach Ansicht der von YouGov befragten Verbraucher für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der Kategorie Lebensmittel. Mehr Informationen auf handelsblatt.com/preis-leistungs-verhaeltnis.

Aus unserem Sortiment

1. Alles für den täglichen Bedarf

Und damit meinen wir wirklich alles: tolle Eigenmarken und Marken, eine große Auswahl an Getränken, frisches Fleisch, Obst und Gemüse, Bio-Produkte und viele Drogerieartikel. Alles eben! Und sollte etwas mal nicht vorrätig sein: Unsere Filialen werden 2-mal am Tag neu beliefert.


Plane deine Woche mit frischen Produkten

Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich mit frischem Obst und Gemüse etwas Gutes zu tun. Und deshalb tun wir alles, um dich auch weiterhin täglich mit unseren Frische-Produkten zu versorgen. Damit Einkauf und Planung entspannt gelingt, findest du bei uns leckere Familien-Rezepte für jeden Tag mit der passenden Einkaufsliste für die gesamte ALDI Kochwoche zum Download. So kannst du täglich frisch kochen mit nur einem Einkauf.

Zur Kochwoche

2. Alles auf Lager

Zweimal am Tag werden unsere Filialen umfassend beliefert. Denn schnelle Lieferprozesse und regionaler Warenbezug halten unsere Lager bestens gefüllt.


Kein Grund zur Bevorratung

Es gibt keinen Grund zu übertriebener Sorge und übermäßiger Bevorratung: Bitte kauft nur haushaltsübliche Mengen. Denkt an eure Mitmenschen und zeigt euch bitte insbesondere mit Älteren und Erkrankten solidarisch, die möglicherweise dringend auf Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs angewiesen sind. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben ihr Bestes, damit die Regale immer gefüllt sind. 

3. Alles viel schneller

Dank der klaren und einfachen Bauweise unserer Filialen und dank unserer schnellen Kassen ist dein Einkauf bei ALDI rasch erledigt. Du bist schnell wieder an der frischen Luft! Geöffnet haben die meisten unserer Filialen von 08:00 - 21:00 Uhr. 


Unser Tipp: Prüft die Stoßzeiten eurer Filiale

Lasst euch über Google die Stoßzeiten in unseren Filialen anzeigen, um euch darüber zu informieren, wann ihr hohe Besucherzahlen vermeiden könnt. Gebt die gewünschte Filiale in die Suchleiste von Google ein. Wählt ihr eure Filiale aus, wird ein Stoßzeitendiagramm angezeigt. Dieses sagt euch, wie gut die gewünschte Filiale zu einer bestimmten Tageszeit besucht ist.

Beispiel ansehen

4. Alles nach Hygiene-Plan

Ergänzend zu den geltenden behördlichen Vorschriften haben wir individuelle Filialkonzepte ausgearbeitet. Mit Abstandsmarkierungen, Desinfektionsmöglichkeiten und geregeltem Einlass kümmern wir uns um das Wichtigste: deine Sicherheit.


Mund-Nasen-Maske und Abstandsregel

Bitte beachtet, dass der Aufenthalt auf dem Parkplatz und in der Filiale nur mit korrekt angelegter mit korrekt angelegter medizinischer Mund-Nasen-Maske (FFP2- oder OP-Maske) gestattet ist.

Haltet außerdem immer ein Abstand von mind. 1,5 Meter zu anderen Personen ein – auch beim Warten.


Kontakt vermeiden durch bargeldloses Bezahlen

Bitte nutzt in unseren Filialen nach Möglichkeit bargeldlose Zahlungsoptionen. Besonders hygienisch ist kontaktloses Bezahlen, das bereits mit vielen EC- und Kreditkarten möglich ist. Wir unterstützen girocard, V-Pay, VISA, MasterCard, Maestro, American Express und Bezahlungen mit dem Smartphone via Apple Pay und Google Pay.

Weitere Hygienemaßnahmen im Überblick

Beginnend mit der ersten Pandemiewelle wurde ein Großteil der ALDI SÜD Filialen mit einer 3D-Sensortechnik zur Ermittlung der Kundenfrequenz ausgestattet (Stand Januar 2021: ca. 1700 Filialen). Hierbei werden alle Personen beim Betreten und Verlassen der Filiale automatisiert über eine Sensortechnik erfasst und gezählt. Bei Überschreiten des - auf Basis der behördlichen Vorgaben - festgelegten Schwellenwertes wird die Filiale vorübergehend geschlossen.

In allen ALDI SÜD Filialen wurden je zwei Hygienestationen installiert, durch die unseren Kunden Desinfektionsmittel und Papierhandtücher bereitgestellt werden. Die Hygienestationen sind in unmittelbarer Nähe der Einkaufswagenbox und im Eingangsbereich der Filialen platziert.

Für Kunden ist während des Aufenthalts in und vor der Filiale sowie auf dem Filialparkplatz das ordnungsgemäße Tragen einer medizinischen Maske (FFP2 oder OP-Maske) behördlich vorgeschrieben. Maßgebend sind hierbei die Corona-Verordnungen des jeweiligen Bundeslandes. Kunden, die die Filiale ohne eine medizinische Maske betreten, werden von unseren Mitarbeitern darauf hingewiesen, eine entsprechende Maske anzulegen. Auch für unsere Mitarbeiter ist das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend. Beschäftigten von ALDI SÜD werden medizinische Masken zur Verfügung gestellt.

ALDI SÜD Kunden haben die Möglichkeit, an der Kasse kontaktlos zu bezahlen. Ergänzend dazu wurde der Pfandrückgabeautomat umprogrammiert, sodass der Pfandbon ohne zusätzliche Berührung automatisch ausgedruckt wird.

Seit Beginn der Pandemie sind alle Kassen mit einem Plexiglas-Schutz ausgestattet. Darüber hinaus wurde in allen Filialen die Bewegungsfläche für Kunden bestmöglich vergrößert (z. B. durch Vermeidung von Sonderplatzierungen, Schaffung zusätzlicher Gänge im Aktionsbereich).

Auf dem Filialgelände sowie in unseren Verkaufsräumen sind Markierungen am Boden und großflächige Hinweisplakate mit den aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregeln platziert. Im Kassenbereich informieren vielfach große Bildschirme zusätzlich über geltende Schutzmaßnahmen. Unser Personal ist sensibilisiert, Kunden im Bedarfsfall auf die Abstandsregeln hinzuweisen.

Für alle ALDI SÜD Filialen wurde ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt, das regelmäßig aktualisiert und intern kommuniziert wird.

Sämtliche Mitarbeiter werden laufend über eine interne Kommunikation sensibilisiert, die definierten Schutzmaßnahmen und Hygieneregelungen einzuhalten.

In allen ALDI SÜD Filialen werden Oberflächen gemäß den behördlichen und unternehmensinternen Reinigungsvorgaben regelmäßig gereinigt.

Bei Bedarf werden in Filialen mit sehr hohem Kundenaufkommen bzw. mit einer niedrigen Anzahl an Kundenparkplätzen sowie auf behördliche Anordnung einzelne Maßnahmen im Sinne eines Parkplatzkonzepts implementiert (z. B. durch Trennung von Ein-/Ausgängen, Kundensteuerung, Vereinzelungs- und Abstandsmaßnahmen, Wartebereiche vor der Filiale für Kunden).

Eine zu Beginn der Pandemie eingerichtete Task Force mit Vertretern aus relevanten Unternehmensbereichen sichert die regelmäßige Weiterentwicklung aller behördlichen Vorgaben zu Schutzmaßnahmen. Ziel des eingerichteten Gremiums ist es, schnell auf die aktuellen Entwicklungen der Pandemie zu reagieren und Lösungskonzepte für ALDI SÜD umzusetzen.

In Zusammenarbeit mit der DEKRA wurden anlässlich der Pandemie Gefährdungsbeurteilungen erstellt, die als mitgeltende Unterlagen zur herkömmlichen Gefährdungsbeurteilung verwendet werden.