Ernährung und Fellpflege von Katzen

Katzenernährung

Nachdem eine Katze von der Muttermilch - nach circa sechs bis acht Wochen - entwöhnt ist, beginnt eine für die Entwicklung des Kätzchens entscheidende Phase. Um mit guter Gesundheit aufwachsen zu können, benötigt ein Jungtier - im Vergleich zu einer ausgewachsenen Katze - doppelt so viel Energie pro Kilogramm Körpergewicht. Hier empfiehlt sich eine ausgewogene nährstoffreiche Vollnahrung, die Sie Katzenkindern mehrfach täglich in kleinen Mengen anbieten sollten (circa drei - vier Mahlzeiten am Tag).

Sollten in Ihrem Haushalt mehrere Katzen aufwachsen, empfiehlt es sich, die Kleinen einzeln zu füttern. Anderenfalls ist es schwer, die Menge der aufgenommen Nahrung zu beurteilen und zu wissen, ob sich Ihre Schützlinge gleichmäßig gut entwickeln.

Wenn Ihr Kätzchen sich nicht mit Begeisterung dem Futterangebot widmet, ist dies noch kein Grund zur Sorge. Dieses Verhalten ist normal und der Grund, warum Sie zu Beginn häufiger füttern sollten. Bitte beachten Sie, dass Sie Nassfutter nicht über mehrere Stunden im Napf belassen sollten. Dieses kann bei Zimmertemperatur leicht verderben.

Ob Nass- oder Trockenfutter, in der Cachet-Tiernahrung von ALDI SÜD sind alle wichtigen Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Cachet-Tiernahrung sorgt für kräftige Muskeln, gesunde Knochen, glänzendes Fell und dauerhaftes Wohlbefinden.

Fütterungsempfehlungen auf den Packungen erleichtern es, unsere Haustiere bedarfsgerecht zu füttern. Neben hochwertigen Alleinfuttermitteln für Ihr Haustier bietet ALDI SÜD viele schmackhafte und gesunde Snacks zur Belohnung oder einfach so, um unsere besten Freunde so richtig zu verwöhnen.

Tipp:
Achten Sie auch auf unsere Werbung. Regelmäßig bieten wir als Aktionsartikel hochwertigen Tierbedarf zu günstigen Preisen an.

Fellpflege

Ihre Katze ist ein reinliches Tier und widmet sich täglich ausgiebig ihrer Fellpflege. Dieser Vorgang kann zwei Stunden am Tag in Anspruch nehmen. Auf Ihrer Einkaufsliste sollte stets das für Katzen wichtige Katzengras zu finden sein. Dieses dient zur Bindung der Haare, die Katzen bei der Fellpflege schlucken und in Haarballen wieder auswürgen.
Dennoch werden Sie feststellen, dass Ihr Stubentiger seine feinen Haare in der ganzen Wohnung und auf Ihrer Kleidung verteilt und die Entfernung der Haare zu einer Herausforderung werden. Daher möchten wir Ihnen empfehlen, auf das regelmäßige Bürsten nicht zu verzichten. Zur Reinigung von Kleidung oder stoffbezogenem Mobiliar können Sie Fusselbürsten oder Kleberoller verwenden.

Tipp:
Gummihandschuhe, die Sie ohnehin für die Hausarbeit benötigen, ziehen die Haare elektrisch an und helfen, diese zu entfernen.

Weitere Informationen zu Katzen finden Sie hier:

> Produktwelt Hunde und Katzen
> Katzenerziehung und -spielzeug
> Gesundheit und katzengerechte Haltung
> Eigenmarke Romeo und Cachet

Hier gelangen Sie wieder zurück:

Produktwelten