Farb- und Typberatung: Der Wintertyp

Die Haut des Wintertyps ist eher hell mit einem bläulich-kalten, aber ebenmäßigen Unterton. Zu Sommersprossen neigt diese Haut eher selten. Die Augen sind ausdrucksstark und klar. Die Haarfarbe ist ebenfalls dunkel, meist schwarz, kann aber auch platinblond sein. Die Augenbrauen und Wimpern weichen kaum vom Ton der Haarfarbe ab.

Dieser Hauttyp kann nicht nur auf eine große Palette an Farben zurückgreifen, sondern darf auch gerne mit starken Kontrasten spielen. Pink, Marineblau, aber auch tiefes Blau sind sehr vorteilhaft. Der Wintertyp kann hervorragend Schwarz oder reines Weiß tragen. Von Pastellfarben sollte dieser Typ besser Abstand halten. Hier sollten eher kalte, knallige Farben gewählt werden.

Outfitvorschläge:

Optimale Farben für den Wintertyp:

Royalblau, Pink, Marineblau, Magenta, Grau, Schwarz und Weiß. Auf jeden Fall kontrastreich.

Keine gute Wahl für den Wintertyp:

Orange, Gold, helles Braun, alle gedeckten Farben mit gelblichem Unterton. Rottöne und warme Töne.

 

 

Weitere Farbtypen: