Farb- und Typberatung: Der Frühlingstyp

Die Haut des Frühlingstyps ist goldig bis cremefarben. Sein Teint ist zart und neigt zu Sommersprossen. Die Augenfarbe ist meist blau bis grün oder bernsteinfarben. Sie sind strahlend hell und klar. Sehr oft ist die Haarfarbe blond, meistens mit goldenem Schimmer. Sie kann aber auch rötlich sein. Die Haare wirken in verschiedenen Nuancen gesträhnt.

Für den Frühlingstyp eignen sich am besten warme Farben, die leuchtend frisch sind. Dunkle und schwere Farbtöne hingegen sind eher nicht zu empfehlen, ebenso wie satte intensive Farben.

Outfitvorschläge:

Optimale Farben für den Frühlingstyp:

Maigrün, Orange, helles Tomatenrot, Sonnengelb, Koralle, Apricot, Champagner, Honig, Cognac, Türkis.

Keine gute Wahl für den Frühlingstyp:

Reines Weiß, Schwarz und allgemein dunkle Farben. Töne mit blauem, kaltem Unterton. Kräftige Farben und zu starke Kontraste.

 

 

Weitere Farbtypen: