Autoreisen

Mit dem Auto in den Urlaub

Wollen Sie mit dem eigenen Pkw verreisen? Dann sollten Sie sich vorher unbedingt die Zeit nehmen, das gute Stück auf Herz und Nieren zu prüfen, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Werkstatt-Besuch vor der Abreise

Bitten Sie die Werkstatt, Bremsen und Profiltiefe der Reifen besonders genau zu überprüfen. Vorgeschrieben ist zwar nur eine Profiltiefe von 1,6 Millimetern, nach Meinung von Experten ist das aber nicht ausreichend sicher, besonders bei Nässe. Eine gängige Empfehlung ist eine Profiltiefe von 3 mm für Sommer- und sogar 4 mm für Winterreifen.

Kontrollieren Sie, ob genug Öl und Kühlflüssigkeit vorhanden sind. Wenn nicht, füllen Sie die auf.

Ist ohnehin bald wieder eine Inspektion fällig, machen Sie einen Termin vor Ihrer Abreise. Dann starten Sie mit dem guten Gefühl in den Urlaub, dass mit Ihrem Auto alles in Ordnung ist. 

Wichtiges Autozubehör

Bei einer Autoreise sollten die folgenden Sachen im Auto nicht fehlen:  

  • Warndreieck
  • Verbandskasten
  • Warnwesten
  • Wagenheber
  • Abschleppseil
  • Starthilfekabel
  • Keilriemen
  • Glühbirnen
  • Sicherungen

Persönliche Dokumente für die Reise

Folgende Dokumente sollten Sie bei einer Autoreise immer dabei haben::

  • Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • Ausweis

Reise-Erfahrene scannen wichtige Dokumente vorab ein und schicken Sie sich selbst per E-Mail oder speichern Sie in einer Cloud ab. So haben Sie bei Verlust oder Diebstahl schnell Zugriff darauf und können unkomplizierter Ersatz beantragen.

Nehmen Sie auch den Zweitschlüssel Ihres Wagens mit, falls Sie den Ersten einmal verlieren sollten.

Um ungeplante Umwege zu vermeiden, überprüfen Sie, ob Ihr Navi über aktuelles Kartenmaterial verfügt.

Gepäck richtig verstauen

Wenn's ans Packen geht, überlegen Sie, ob Sie nicht noch irgendwo Gepäck einsparen können. Geht’s in eine warme Region, reicht vielleicht eine Garnitur warmer Sachen für kühle Abende. Grundsätzlich sollten Sie schwere Gepäckstücke im Kofferraum nach unten und nah an die Sitzbank räumen. Sichern Sie das Gepäck mit Gurten oder Ähnlichem. So vermeiden Sie, dass Einzelteile bei einer scharfen Bremsung zu gefährlichen Geschossen werden. Müssen Sie viel mitnehmen, lohnt sich vielleicht sogar die Anschaffung einer Dachbox. In dieser können zum Beispiel Kinderspielzeug wie Sandförmchen oder auch Fahrradhelme und Sonnenschirme ausgelagert werden. Müssen Sie so hoch packen, dass Ihr Gepäck die Rücksitzlehnen überragt, verwenden Sie ein Gepäcknetz.

Warndreieck, Warnweste und Verbandskasten sollten als Letztes eingepackt werden. Dann müssen Sie im Notfall nicht lange danach suchen.

Mit Kindern reisen

„Wann sind wir endlich da?“ Wenn Sie diese Lieblingsfrage aller reisenden Kinder möglichst wenig hören wollen, sorgen Sie vor: Nehmen Sie Bücher, Musik-CDs und Hörspiele mit. Lesen eignet sich allerdings nicht für Kinder, denen beim Autofahren schnell übel wird. Die sollten besser aus dem Fenster schauen. Toll, wenn die Eltern dann Reisespiele kennen, zum Beispiel „Ich sehe was, was du nicht siehst.“ Oder Sie singen gemeinsam Lieder. Darüber zu sprechen, was Sie im Urlaub alles unternehmen wollen, verschafft ebenfalls Ablenkung. Sie können auch einfach etwas Alufolie mitnehmen, Ihrem Kind ein Stück davon geben und es Formen daraus modellieren lassen: Herzen, Sterne, Tiere...

Proviant für unterwegs

Sorgen Sie dafür, dass Sie ausreichend Getränke und Essen an Bord haben. Fast nichts ist schlimmer als hungrige Kinder, wenn Sie im Stau stehen und keine Möglichkeit haben, an etwas Essbares zu kommen. Planen Sie aber auch längere Pausen ein, in denen Sie zu einem Rastplatz fahren. Dort können die Kinder (und Sie selbst) sich etwas bewegen vor der Weiterfahrt. Viele Rastplätze bieten mittlerweile auch einen Spielplatz oder zumindest eine Spieleecke an.

Urlaub mit eigener Anreise von ALDI SÜD Reisen

Bei ALDI SÜD Reisen finden Sie günstige Urlaubsreisen mit eigener Anreise, die Sie online buchen können. Informieren Sie sich hier.

Weitere Informationen zum Thema Auto finden Sie hier:

> Produktwelt Auto
> Autopflege
> Reifenwechsel
> Auto winterfest machen

Hier gelangen Sie wieder zurück:

Produktwelten