Wirsing − Saisonkalender

Unwiderstehlich nussiger Kohl

Auch wenn das leckere Gemüse fast das ganze Jahr über Saison hat, schmeckt es in der kalten Jahreszeit am besten. Denn dann kommt die richtige Zeit für den vollen Genuss und die deftige Küche.

Es gibt den sogenannten Frühwirsing der von Mai an Saison hat. Er unterscheidet sich in Geschmack und Aussehen vom Herbst- und Dauerwirsing. Frühwirsing passt zu leichten Gerichten, da er vom Geschmack her zart und mild ist. Die Blätter sind hellgrün und nicht so stark gekräuselt.

Herbst- und Dauerwirsing übernehmen ab Oktober die Saison. Die stark gekräuselten dunkelgrünen Blätter haben ein würzig intensiv-nussiges Aroma und passen somit optimal in die deftige Winterküche. Durch seinen unwiderstehlich leckeren Geschmack ist das Gemüse in der Küche vielseitig verwendbar. Hier haben wir Ihnen einige Rezepte zusammengestellt.

Die Kohlart tauchte erstmals im 16. Jahrhundert im Mittelmeerraum auf. Ab dem 18. Jahrhundert wurde diese auch in Deutschland angebaut, heute ist Kohl auf der ganzen Welt verbreitet und wird weltweit angebaut. Deutschland bietet sogar die optimalen Bedingungen für den Anbau des Kohlgemüses.
Wirsing gehört hier zu Lande zu den beliebtesten Gemüsesorten. Tipps und Tricks rund um den leckeren Kohl haben wir Ihnen hier zusammengefasst.

Der Wirsing ist ein Kopfkohl, und somit ein Verwandter der Kohlsorten wie Weiß- und Rotkohl. Hier erfahren Sie mehr über den Weißkohl und seine Geschichte.

*Saison- und Witterungsabhängig.