Rotkohl & Grünkohl

Superfood auf unserem Teller

Passend zur kalten Jahreszeit können wir uns mit vielen Vitaminen und Nährstoffen aus dem Rot- und Grünkohl versorgen. Das beliebte Herbst- und Wintergemüse ist ein wichtiger Nährstofflieferant in der kalten Jahreshälfte. Davon profitierten auch schon unsere Vorfahren. Denn vor Jahrzehnten, als das Gemüse noch als Hauptnahrungsmittel diente, halfen die Kohlsorten den Menschen, die lange Winterzeit zu überbrücken.

Rot- und Grünkohl sind schon lange nicht mehr nur eine Sättigungsbeilage. Und das völlig zu Recht, denn das Gemüse kann viel mehr als nur eine Nebenrolle spielen. Der süßlich-milde Geschmack des Rot- und Grünkohls lädt zu vielen verschiedenen Variationen auf unserem Teller ein – auch in der vegetarischen Küche. So ist in einem Auflauf oder einem knackigen Salat immer Platz für die runde Vitaminbombe. Die klassischen Rezepte wie Kassler oder Pinkel mit Grünkohl erhalten somit ernstzunehmende Konkurrenz. Eine ebenso gute Figur macht das knackige Gemüse in einem vitaminreichen Smoothie. Viele tolle Variationen, in denen der gesunde Kohl zum Einsatz kommt, finden Sie unter unseren Rezeptideen. Vielleicht entdecken Sie hier das ein oder andere neue Lieblingsrezept und erfreuen Ihren Gaumen mit einem einzigartigen und vor allem gesunden Geschmackserlebnis.

Peppen Sie Ihr altes Rotkohl- oder Grünkohl-Rezept von Oma doch einfach mal auf. Würzen Sie Ihr Gericht mit einer Zitrone, einer Orange oder Ingwer. So erhalten Sie eine komplett neue Geschmacksnote und das gewisse Etwas. Was das neue Superfood ausmacht, woher es kommt und warum wir es unbedingt auf unserem Speiseplan haben sollten, erfahren Sie in unserem Saisonkalender Rotkohl und Saisonkalender Grünkohl.

Sinnvolle Tipps und Tricks im Umgang mit dem gesunden Rot- und Grünkohl.

Rezept-Video: Entenbrust mit Birnenrotkohl

Video is loading ...

Die ausführliche Rezeptanleitung finden Sie hier.