Tipps und Tricks rund um die Mango

Mangos kaufen

Mangos sollen nicht zu fest oder zu weich sein, prüfen Sie durch Abtasten die Härte der Frucht. Zu früh gepflückte Mangos sind hart und haben faseriges Fruchtfleisch. An der Farbe der Schale kann das Aroma und der Reifegrad der Mango nicht erkannt werden.

Mangos richtig schälen

Mangos lassen sich am besten schälen, wenn sie noch ein bisschen fest und noch nicht vollständig ausgereift sind. Nehmen Sie einen Sparschäler oder ein Messer und befreien Sie die gesamte Frucht von ihrer Schale. Mangos besitzen einen relativ großen, flachen Kern. Das Fruchtfleisch lässt sich nicht gut davon lösen. Schneiden Sie deshalb links und rechts ganz nah am Kern entlang. Die zwei großen Fruchtstücke können dann in Würfel oder Stücke geschnitten werden.

Lagerung

Eine vollständig ausgereifte Mango genießt man am besten direkt. Zwei Tage kann sie noch außerhalb des Kühlschranks gelagert werden. Eine unreife Mango kann in Zeitungspapier gewickelt nachreifen. Lagern Sie Mangos grundsätzlich bei Zimmertemperatur, da sie ansonsten an Geschmack verlieren.

Der Mango-Igel

Besonders süß schmeckt die Mango, wenn sie schon etwas reifer ist. Das Schälen fällt dann jedoch schwerer. Abhilfe kann der Mango-Igel schaffen, der auch noch ein echter Hingucker ist. Schneiden Sie hierfür die Königin der Exoten von beiden Seiten ganz nah am Kern der Länge nach auf. Ziehen Sie mit einem Messer mehrere Längs- und Querlinien ins Fruchtfleisch. Die Schale darf dabei nicht durchtrennt werden. Anschließend werden die Fruchtwürfel nach außen gestülpt. Die einzelnen Würfel können nun vom Mango-Igel gelöst werden.

Süß trifft herzhaft

Die süße Mango ist nicht nur pur ein Genuss. Durch ihren einzigartigen Geschmack verleiht sie vielen Gerichten und Getränken eine exotische Note. Besonders gut macht sie sich in herzhaften Gerichten als Kontrast zu beispielsweise scharf gewürztem Hähnchen. Toll macht sich das Mangofruchtfleisch auch in Smoothies oder Obstsalaten.

Vitaminkönigin

Gerade in der Schwangerschaft braucht der Körper viele Vitamine. Die Mango schafft Abhilfe. Vitamin C, E sowie B-Vitamine hat die Frucht zu bieten. Besonders die enthaltene Folsäure ist in der Schwangerschaft unabkömmlich.

Verträglichkeit

Die Mango ist eine beliebte Zutat für  Babynahrung, da der Säuregehalt der Frucht so niedrig ist. Außerdem sind Mangos leicht verdaulich und können abführend und entwässernd wirken.