Der Kohlrabi

Gesund, vielseitig und ein typisch deutsches Gemüse

Wer kennt ihn nicht – den Kohlrabi. Er ist ein richtiger Allrounder und aus der Küche sowie von keiner Rohkostplatte wegzudenken. Gerade in den kühleren Tagen ist das runde Gemüse mit dem milden Geschmack ein Muss. Denn die Vitamin-C-Bombe enthält viel Kalium, Natrium, Eisen und Zink, welche ein geschwächtes Immunsystem stärken und uns sicher durch die kalten Monate geleiten können. Durch seine süßlich-milde Note erfreut er sich auch bei Kindern großer Beliebtheit und wird von Eltern gerne als Snack angeboten, um die Kleinen mit allen nötigen Nährstoffen zu versorgen. Aber auch in den Sommermonaten kann der Kohlrabi eine nahrhafte und zugleich leichte Zwischenmahlzeit sein. Dabei kann die knackige Knolle durch ihre leichte Verarbeitung trumpfen. Wie genau man ihn schälen sollte und wie er weiterverarbeitet werden kann sowie viele weitere Kniffe rund um das regionale Gemüse können Sie unter unseren Tipps und Tricks nachlesen.

Aber nicht nur im Innern tut das Knollengewächs uns gut. Wie fast jedes Gemüse kann der Kohlrabi ohne Sünde geknabbert werden, da er mit nur 25 kcal pro 100 g zu Buche schlägt. Zusätzlich besticht der Kohlrabi durch seine entwässernde Wirkung und fördert die Verdauung. Leicht süßlich und mit mildem Kohlgeschmack findet man die Knolle in vielen Gerichten als gesunde Beilage oder als Rohkost zum Verzehr zwischendurch. Es gibt aber auch Speisen, in denen der Kohlrabi die Hauptrolle spielt und beispielsweise die Kartoffel ersetzt oder gefüllt und überbacken wird. Viele tolle Inspirationen rund um die beliebte Knolle finden Sie in unseren Rezepten.

Das typisch deutsche Gemüse wird vor allem bei uns in Deutschland verzehrt, aber auch viele umliegende Staaten mögen es. Trotzdem wird der Kohlrabi mit Deutschland verbunden und sogar extra für uns angebaut. Weitere Informationen rund um das schmackhafte Kohlgewächs finden Sie in unserem Saisonkalender.

Rezeptvideo: Kohlrabi-Pommes mit Currywurst

Video is loading ...

Die ausführliche Rezeptanleitung finden Sie hier.