Kartoffel − Saisonkalender

Kartoffelzeit

Fast zu schön zum Essen: Ursprünglich war die Kartoffel, im 16. Jahrhundert von den Spaniern in Südamerika entdeckt, vor allem als Zierpflanze in Europa beliebt – wegen ihrer hübschen Blüten. Heute gehört sie jedoch fest auf den Speiseplan – und zwar das gesamte Jahr über.

Über 5.000 Sorten der Kartoffel sind bekannt. Auf unseren Tellern landen allerdings meistens nur wenige Sorten wie Belana und Linda. Unterschieden werden dabei festkochende Sorten, etwa für Bratkartoffeln, überwiegend festkochende Sorten, etwa für Pellkartoffeln, und mehligkochende Sorten, die sich vor allem für Kartoffelpüree oder Eintöpfe eignen.

Die Kartoffel gilt als eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel der Welt. So wurden laut Statistik der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen im Jahr 2013 weltweit 368 Millionen Tonnen Kartoffeln produziert, knapp 10 Millionen davon in Deutschland. Geerntet wird vor allem im Herbst, Frühkartoffeln gibt es aber auch schon im Juni.

Kartoffel-Saison ist das ganze Jahr*.

Saisonkalender – Kartoffel

*Saison- und Witterungsabhängig.