Obst & Gemüse des Monats Februar: Die Bio-Kartoffel

Herkunft und Anbau

Unsere Bio-Speisekartoffel kommen aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden. So können Sie sicher sein, dass die Lieferwege kurz und die Kartoffeln frisch sind. Beim Bio-Anbau verwenden wir natürlich keinerlei künstliche Düngemittel. Gut für die Kartoffel – und noch besser für Sie!

Da steckt viel Gutes drin!

Von Flavonoiden über Kukoaminen bis zu Carotinoiden: alles drin in der Kartoffel! Toll, oder? Aber was bringt das? Ganz einfach: Die Kartoffel wirkt gegen Stress und beugt sogar Zellschäden und Krebs vor. Dabei macht sie – ohne viel Fett zubereitet – nicht dick und führt auch nicht zu hohen Blutzuckerwerten. Im Gegenteil, mit ihrem geringen Kaloriengehalt hilft sie sogar beim Abnehmen. Ein echtes Superfood, diese kleine Knolle!

Lagerung: Ab in den Keller!

Die Lieblingstemperatur der Kartoffel liegt zwischen 5 und 15 Grad. Der gute, alte Kartoffelkeller ist damit also der optimale Lagerraum. Sie wohnen im sechsten Stock ohne Aufzug? Dann tut es natürlich auch die Abstellkammer oder einfach eine abgedeckte Holzkiste. Nur dunkel und luftig sollte es auf jeden Fall sein.

Rezept des Monats Februar: Knuspriger Rösti-Burger mit Bacon und Ei

So vielseitig die Kartoffel auch ist: so schmeckt sie uns am besten. Mit diesem Rezept-Video für Sie ganz einfach zum Nachkochen und Genießen. Guten Appetit!

Zur Darstellung des Videos erfolgt bei Aktivierung eine Datenübermittlung an YouTube