Tipps und Tricks rund um die Ananas

Köstlich, gesund und überaus vielseitig: Die Ananas ist ein tropisches Multitalent

Reife Leistung:

Wenn Sie eine Ananas kaufen, ist sie bereits reif. Deshalb sollte man sie innerhalb von wenigen Tagen nach dem Einkauf verzehren. Bewahren Sie die Ananas bei Zimmertemperatur auf. Stücke oder Scheiben lagern sie am besten in Frischhaltefolie im Kühlschrank.

Viele Nährstoffe, wenig Kalorien:

Die Ananas steckt voller Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Mit etwa 55 Kalorien pro 100 Gramm besitzt die Ananas etwa so viele Kalorien wie ein Apfel.

Gesunder Ruck-Zuck-Snack:

Entfernen Sie zuerst den grünen Blattschopf der Ananas. Dann schneiden Sie die Frucht mit einem Messer der Länge nach in vier Teile. Entfernen Sie nach Bedarf die holzige Mitte. Nun von unten nach oben zwischen dem Fruchtfleisch und der Schale schneiden. Die Viertel quer in Scheiben teilen − fertig ist der gesunde Ruck-Zuck-Snack.

Das Rundum-Menü:

Die Ananas ist vielseitig wie kaum eine andere Frucht. Wie wäre es mit einem exotischen Ananas-Menü? Zum Auftakt reichen Sie ein gut gekühltes Ananas-Smoothie. Als Vorspeise servieren Sie Saltimbocca von der Ananas mit Rucolasalat. Zum Hauptgang gibt es eine Hähnchenbrust mit Ananas–Mandelsoße und buntem Paprika. Und zum Dessert? Ein echter Hingucker: Fruchtiger Ananasquark in der Ananas.

Diese und weitere Ananas-Rezepte finden Sie in unseren Rezeptideen.

Power fürs Immunsystem:

Frischer Ananassaft wird traditionell zur Linderung von Erkältungen, Husten und Halsweh angewendet. Vitamin C kurbelt das Immunsystem an. B-Vitamine stärken Nerven und Kreislauf.

Genussvoll abnehmen:

Bromelain spaltet Eiweiß und unterstützt die Verdauung. Ob das natürliche Bromelain aus der frischen Ananas beim Abnehmen hilft, darüber streiten sich die Wissenschaftler. Fakt aber ist: Der hohe Gehalt an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen macht die Ananas zum sinnvollen Bestandteil ausgewogener Diäten und Entschlackungskuren.

Fruchtige Hautpflege:

Ob Gurke, Pfirsich oder Ananas: Natürliche Gesichtsmasken und Hautpeelings aus frischen Früchten liegen im Trend. Bevor man aber zum Pürierstab greift, sollte man überprüfen, ob man gegen die Frucht allergisch reagiert.