Rezept: Nudelnester mit Spinat, Kirschtomaten und gebratenen Garnelen

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 4 EL SWEET VALLEY® Pinienkerne
  • 300 g BIO Gemüse, Sorte: Blattspinat (TK)
  • 250 g BIO Garnelen (TK)
  • 2 EL CANTINELLE® Natives Olivenöl extra
  • 400 g LANDVOGT® Bandnudeln
  • 4 LANDVOGT® Eier
  • 200 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 125 g CUCINA® Italienischer Reibekäse (z. B. Parmigiano Reggiano)
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • Muskat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Kirschtomaten
  • Thymian
  • Salz

Zubereitung:

Zubereitung

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Spinat waschen und verlesen. Kirschtomaten waschen und halbieren. Aufgetaute Garnelen kalt abspülen und trockentupfen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden und in 2 EL Olivenöl goldbraun braten, herausnehmen und zur Seite stellen.

Garnelen im Bratfett 2–3 Minuten braten, herausnehmen. Kirschtomaten im Bratfett schwenken, Spinat zugeben und kurz zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen und abgießen.

Eier und Sahne verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Nudeln, Gemüse, Knoblauch, Pinienkerne, die Hälfte des Parmesans und Garnelen mischen. Muffinbleche mit etwas Olivenöl einfetten und je einen Streifen Backpapier hineinlegen, so lassen sich die Nester später leicht aus der Form lösen. Nudelmischung in die Mulden verteilen. Mit Eiersahne übergießen und mit Parmesankäse bestreuen. Im Backofen 20–25 Minuten goldbraun backen. Nudelnester aus der Form lösen und anrichten, mit Thymian garnieren.

Tipp:
Statt mit Garnelen lässt sich das Gericht auch gut mit gebratenen Hähnchenstreifen zubereiten.

KALENDERWOCHE 21/2014

 

 

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 906
kJ 3792
Eiweiß 47.2 g
Fett 44.4 g
Kohlenhydrate 75.4 g