Rezept: Apfel-Meerrettich-Cremesüppchen mit Räucherforelle

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 4 Äpfel (z. B. Braeburn)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL MILFINA® Butter
  • 1 EL MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 50 ml MARIO COLLINA® Pinot Grigio Valdadige DOC
  • 250 ml LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Gemüse
  • 200 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 1 EL KIM® Meerrettich, Sorte: Sahne Meerrettich
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 2 BIO Bio-Brötchen, Farmerkrusti
  • 200 g ALMARE® Forellenfilets

Zubereitung:

Zubereitung

Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden.
Zwiebelwürfel in einem Topf in Butter glasig andünsten, die Äpfel hinzufügen und 2−3 Minuten mitdünsten. Alles mit Mehl bestäuben, Mehl kurz mitschwitzen lassen und unter Rühren mit Weißwein ablöschen. Brühe nach und nach angießen. Dabei immerzu kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
Alles ca. 8 Minuten sanft köcheln lassen.

Geräucherte Forelle in mundgerechte Stücke teilen.
Brötchen der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und toasten.

Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und mit Sahne verfeinern. Schnittlauch untermischen und mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken.
Geräucherte Forelle als Einlage in die Suppe geben und zusammen mit den getoasteten Brötchenscheiben servieren.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 392
kJ 1641
Eiweiß 16 g
Fett 22 g
Kohlenhydrate 30 g