Rezept: Kartoffelpüree dreimal anders

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 800 g Kartoffeln, möglichst mehlig kochend
  • 200 ml MILFINA® H-Milch, 1,5 %
  • 3 EL MILFINA® Butter
  • 1/2 Bund Rucola
  • 50 g GARTENKRONE® Hojiblanca Oliven
  • 1 EL LE GUSTO® Curry
  • 50 g BIO Sultaninen/Rosinen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 500 g Champignons
  • 1 EL BELLASAN® Raps Vitalöl
  • 1/2 Bund Thymian
  • LE GUSTO® Muskatnuss, gemahlen
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer

Zubereitung:

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und schälen. In einem Topf mit wenig Salzwasser abgedeckt ca. 25 Minuten garen. Wenn die Kartoffeln gut weich sind, abschütten und zum Ausdampfen zur Seite stellen. Nebenbei in einem breiten Topf die Milch mit der Butter erhitzen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Dann die ausgedampften Kartoffeln durch eine Presse in den Topf drücken und alles gut verrühren.

Variante I: Nebenbei den Rucola waschen, einige Blätter zur Garnitur beiseite legen, den Rest grob hacken und zusammen mit den Oliven unter das Kartoffelpüree rühren.  

Variante II: Das Curry und die Rosinen unter das Püree mischen. Als Garnitur kann man Petersilie verwenden.

Variante III: Die Champignons putzen, in feine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne mit Raps Vitalöl für 5 Minuten anbraten, dann die Würfel zum Püree geben. Einige Thymianblättchen zur Garnitur darüber streuen.

Tipp:
Das Püree ist in vielen anderen Varianten möglich. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 457
kJ 1915
Eiweiß 11 g
Fett 16 g
Kohlenhydrate 65 g