Rezept: Stachelbeergelee

Portionen: 5
Zubereitungszeit: ca. 10-15 Minuten (ohne Zieh-, Abtropf- und Kochzeit)
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 1.5 kg Stachelbeeren
  • 120 g Zucker
  • ggf. RIO D’ORO® Apfelsaft
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Zubereitung

Stachelbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Beeren mit dem Zucker in einen Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Ca. 20-30 Minuten Saft ziehen lassen. Die zerdrückten Stachelbeeren anschließend unter ständigem Rühren aufkochen und weitere 5-10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Dabei hin und wieder umrühren.

Stachelbeermasse in ein Passier- oder Küchentuch geben und den Saft über 2 Stunden in eine Schüssel ablaufen lassen.

Den abgelaufenen Saft abmessen und gegebenenfalls mit Apfelsaft auf 850 ml auffüllen.

Vorbereiteten Saft für das Gelee mit dem Gelierzucker in einem ausreichend großen Kochtopf gut vermengen und unter Rühren zum Kochen bringen.
Bei starker Hitze unter Rühren 3-4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Topf vom Herd nehmen und bei Bedarf entstandenen Schaum mit einer Kelle oder einem Löffel abnehmen und die noch heiße Geleemasse in vorbereitete Gläser (z. B. Twist-off-Einmachgläser) füllen.

Gläser umdrehen und ca. 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.
Anschließend abkühlen lassen.

Haltbarkeit:
bis zu 1 Jahr, dabei kühl und dunkel aufbewahren

Tipp:
Um dem Gelee noch eine besondere Geschmacksnote zu geben, je einen abgespülten Melissenzweig mit in das Einmachglas geben.

Zutaten für 5 Gläser je 200 ml