Rezept: Klassischer Rumtopf

Portionen: 1
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Ziehzeit)
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 500 g Erdbeeren (Saison ca. Mai, Juni)
  • 2 Pfirsiche (Saison ca. Juli, August)
  • 4 Aprikosen (Saison ca. Juli, August)
  • 300 g Süß- oder Sauerkirschen (Saison ca. Juli, August)
  • 250 g Himbeeren (Saison ca. Juni, Juli)
  • 250 g Blaubeeren (Saison ca. Juli, August)
  • 250 g Brombeeren (Saison ca. August, September)
  • ca. 750 g Zucker (dies ist die Gesamtmenge für alle Früchte, den Zucker einigermaßen gleichmäßig auf die Früchte verteilen)
  • 2 Flaschen SILVERSTONE® Echter Übersee-Rum 54 %

Zubereitung:

Zubereitung

Die Rumtopffrüchte werden nach Saison (siehe Zutatenliste) in den Rumtopf gegeben. Dafür die reifen und ganz frischen Früchte sorgfältig putzen, waschen und gut abtropfen lassen.

Anschließend wird Zucker über die vorbereiteten Früchte gestreut. Danach die Früchte ca. 1 Stunde ziehen lassen, damit sie Saft ziehen können.
Als erstes die gezuckerten Erdbeeren in den sauberen Rumtopf füllen und mit 1 Flasche Rum übergießen. Dann nach Saison die restlichen Früchte in den Topf schichten.

Die weiteren Früchte werden nur noch mit soviel Rum übergossen, dass sie fingerbreit mit Flüssigkeit bedeckt sind.

Sollten Früchte oben schwimmen, beschwert man sie einfach mit einem Teller. Der Rumtopf wird nach jedem Nachfüllen wieder gut verschlossen, d. h. mit Frischhaltefolie und dem Rumtopfdeckel abdecken.

Nach den letzten Früchten den Rumtopf ca. 4 Wochen ziehen lassen. Spätestens im November sind die Früchte dann servierbereit.
Den Rumtopf während der Ziehzeit immer kühl und dunkel aufbewahren.

Die Zutaten reichen für einen 1 Rumtopf aus Steingut oder Keramik, ca. 5 l.

Haltbarkeit:
bis zu 3-4 Monate, dabei kühl und dunkel aufbewahren

Tipp:
Wer es gerne etwas würziger mag, kann im Rumtopf 1-2 Zimtstangen und 3-4 Stück Sternanis mitziehen lassen.
Rumtopffrüchte klassisch mit Vanilleeis servieren oder den Geschmack einer Wildsauce damit abrunden.