Rezept: Mini-Quiche

Portionen: 10
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten (ohne Backzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 2 Packungen Frischer Blätterteig (4 Rollen à 270 g)
  • 2 TL weiche MILFINA® Butter
  • 2 Lagen ALIO® Backpapier
  • 500 g getrocknete Hülsenfrüchte (z. B. Erbsen) zum Blindbacken
  • 750 g BIO Blattspinat (TK)
  • 4 LANDVOGT® Eier
  • 400 g LYTTOS® Feta
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • etwas LE GUSTO® Muskatnuss, gemahlen

Zubereitung:

Zubereitung

Blätterteigrollen auseinander rollen und je Teigplatte 8 Kreise von ca. 8–9 cm Durchmesser ausstechen. Backofen auf 220 °C Ober/-Unterhitze (200 °C Umluft) vorheizen.

2 Muffinformen à 12 Mulden dünn mit Butter einfetten. Backpapier in 32 Stücke schneiden.

Die Mulden der Muffinbleche nach und nach mit den Teigkreisen auskleiden, jeweils ein Stück Papier hineinsetzen und mit Hülsenfrüchten auffüllen, beschweren.

Muffinbleche in den Backofen schieben und die Teigkreise 15 Minuten vorbacken. Spinat gut mit den Händen ausdrücken. Eier glatt verrühren. Feta fein zerbröckeln. Alle Zutaten mischen und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.

Backpapier mit den Hülsenfrüchten von den vorgebackenen Teigen entfernen. Spinatmischung gleichmäßig auf den vorgebackenen Teigen verteilen und die kleinen Quiches weitere 25 Minuten backen. Nach und nach die Quiches fertigbacken.