Rezept: Gefüllte Auberginen

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (ohne Warte- und Grillzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 4 Aubergine
  • Salz
  • 100 ml BIO Sojadrink
  • 1 gehäuften TL KIM® Senf, mittelscharf
  • 250 ml BELLASAN® Raps Vitalöl
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g MÜHLENGOLD® Paniermehl
  • CANTINELLE® Natives Olivenöl extra

Zubereitung:

Zubereitung

Die Aubergine in sehr dicke Scheiben schneiden und diese mit etwas Salz bestreuen. Etwa eine halbe Stunde stehen lassen und dann die überschüssige Flüssigkeit abtupfen.

In der Zwischenzeit eine vegane Mayonnaise herstellen. Dafür die Sojamilch mit dem Senf und dem Rapsöl in ein schmales Püriergefäß geben, den Pürierstab ganz bis auf den Boden tauchen und mixen. Wird die Masse leicht fest, den Mixer langsam nach oben ziehen, so dass das Öl mit gemixt wird. Das Ganze solange durchmixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Für die Füllung die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, mit der Mayonnaise vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kerne der Auberginenscheiben mit einem Löffel vorsichtig auskratzen und so etwas Platz für die Füllung schaffen. Diese darin verteilen und beidseitig im Paniermehl wenden.

Im Anschluss mit reichlich Olivenöl bepinseln und auf dem Grill 3−5 Minuten von jeder Seite goldgelb grillen, dabei erst wenden, wenn eine Seite schon goldbraun ist.

Tipp:
Das funktioniert auch sehr gut mit Zucchinis.