Rezept: Verschiedene Kräuterbutter

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten (ohne Kühlzeit)
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für klassische Kräuterbutter:
  • 125 g MILFINA® Butter
  • 2 EL frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)
  • Abrieb einer Zitrone
  • Meersalz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • ---
  • Für Knoblauch-Zitronen-Butter:
  • 125 g MILFINA® Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Abrieb und Saft einer Zitrone
  • Meersalz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • ---
  • Für Tomatenbutter:
  • 125 g MILFINA® Butter
  • 1 EL CUCINA® Tomatenmark
  • 5 CUCINA® Antipasti, Getrocknete Tomaten
  • Meersalz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • ---
  • Für Champignonbutter:
  • 125 g MILFINA® Butter
  • 100 g Champignons
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Meersalz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 1 Spritzer Saft einer Zitrone
  • ---
  • Für Nussbutter:
  • 125 g MILFINA® Butter
  • 2 EL gemahlene Nüsse
  • 1 EL ganze Nüsse
  • Meersalz
  • LE GUSTO® Pfeffer

Zubereitung:

Zubereitung

Zubereitung klassische Kräuterbutter:
Die Butter bei Zimmertemperatur oder in der Mikrowelle bei niedriger Leistung weich werden lassen und mit einem Mixer cremig schlagen.
Die Kräuter unter fließend kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Kräuter ganz fein hacken und gut mit der Butter verrühren. Zum Abschmecken etwas Zitronenabrieb, Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer zugeben.
Die Kräuterbutter auf ein Backpapier geben und zu einer Rolle formen, die Enden zusammendrehen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Zubereitung Knoblauch-Zitronen-Butter:
Die Butter bei Zimmertemperatur oder in der Mikrowelle bei niedriger Leistung weich werden lassen und mit einem Mixer cremig schlagen.
Die Knoblauchzehen sehr fein hacken oder durch die Knoblauchpresse drücken und zu der Butter geben.
Die Zitrone heiß abwaschen und trockentupfen. Den Abrieb der Schale, sowie den Saft zu der Butter geben und gut verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Knoblauch-Zitronen-Butter auf ein Backpapier geben und zu einer Rolle formen, die Enden zusammendrehen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Zubereitung Tomatenbutter:
Die Butter bei Zimmertemperatur oder in der Mikrowelle bei niedriger Leistung weich werden lassen und mit einem Mixer cremig schlagen.
Die eingelegten Tomaten fein hacken und gut mit der Butter und Tomatenmark verrühren. Mit etwas Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
Die Tomatenbutter auf ein Backpapier geben und zu einer Rolle formen, die Enden zusammendrehen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Zubereitung Champignonbutter:
Die Butter bei Zimmertemperatur oder in der Mikrowelle bei niedriger Leistung weich werden lassen und mit einem Mixer cremig schlagen.
Die Champignons mit einem feuchten Tuch putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte und die Knoblauchzehe fein hacken.
Die Champignons mit den Schalotten und dem Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Butter etwa 5 Minuten dünsten, abkühlen lassen und zu der Butter geben. Mit etwas Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Die Champignonbutter auf ein Backpapier geben und zu einer Rolle formen, die Enden zusammendrehen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Zubereitung Nussbutter:
Die Butter bei Zimmertemperatur oder in der Mikrowelle bei niedriger Leistung weich werden lassen und mit einem Mixer cremig schlagen.
Die gemahlenen und die ganzen Nüsse separat voneinander in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten, bis sie duften. Anschließend auskühlen lassen und die ganzen Nüsse grob hacken.
Die Nüsse unter die Butter heben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Nussbutter auf ein Backpapier geben und zu einer Rolle formen, die Enden zusammendrehen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Tipp:
Die Butter mit einer Sterntülle zu Butterröschen portionieren und einfrieren. Damit ist sie länger haltbar und bei Bedarf sofort servierbereit.

Die Butter passt nicht nur zu Steaks, sondern auch einfach zu Brot oder Baguette.