Rezept: Gefüllter Nackenbraten mit Feta, Speck und Rahm-Spinat

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten, Kochzeit: ca. 50 Minuten, Gesamtzeit: ca. 70 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Schwer
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für den Nackenbraten:
  • 1 MEINE METZGEREI Nackenbraten vom Schwein, ca. 1250 g*
  • 2 EL KIM® Senf, mittelscharf
  • 150 g LYTTOS Feta/Schafskäse leicht, Sorte: Feta
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 2 EL MILFINA® Butter
  • 2 EL MÜHLENGOLD® Paniermehl
  • 200 g Bacon
  • ---
  • Für den Rahm-Spinat:
  • 750 g GARTENKRONE® Blattspinat (TK)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL MILFINA® Butter
  • 150 ml MILFINA® Schlagsahne
  • LE GUSTO® Muskatnuss, gemahlen
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer

Zubereitung:

Zubereitung

Zu Beginn den Nackenbraten zu einer Roulade aufschneiden. Dazu das Fleisch längs im unteren Drittel von der Seite einschneiden, darauf achten das Fleisch nicht komplett durchzuschneiden. Dann den Braten zur Seite auf den Kopf rollen, sodass der Schnitt oben und in die entgegengesetzte Seite zeigt. Dann nochmal längs im unteren Drittel von der Seite einschneiden. Das Fleisch ausbreiten und mit einem Fleischklopfer vorsichtig flach klopfen. Anschließend den Nackenbraten etwas mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Senf bestreichen und den Feta drüber bröseln.

Die Frühlingszwiebeln waschen, trockentupfen und in Ringe schneiden. Die Petersilie in feine Streifen schneiden und zusammen mit den Frühlingszwiebeln in der Butter glasig dünsten. Mit etwas Salz abschmecken und mit Paniermehl binden. Die Frühlingszwiebeln auf dem Nackenbraten verteilen und den Braten vorsichtig aufrollen.

Jetzt den Bacon in doppelter Länge, leicht übereinanderlappend auf der Arbeitsfläche ausbreiten und den Nackenbraten fest darin einwickeln. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze etwa 40–50 Minuten backen. Der Nackenbraten sollte eine Kerntemperatur von 72 °C haben.

In der Zwischenzeit den Spinat auftauen lassen und das Wasser ausdrücken. Die Zwiebeln sowie die Knoblauchzehe pellen und in feine Würfel schneiden. Beides in der Butter glasig dünsten und mit der Sahne aufgießen. Den Spinat zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Den Nackenbraten zusammen mit dem Rahm-Spinat servieren, dazu passen Salzkartoffeln.

Tipp:
Wer den Spinat cremiger mag, der kann ihn einfach nach dem Kochen fein pürieren.

*Aktionsartikel

KALENDERWOCHE 35/2016

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 1142.83
kJ 4781
Eiweiß 86.18g
Fett 83.49g
Kohlenhydrate 11.09g