Rezept: Gebratener Lachs mit Hausfrauensauce und Salat

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Röst-, Zieh- und Grillzeit)
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für den Lachs:
  • 4 x á 175 g Schottisches Lachsfilet*
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 EL BIO Butter
  • 1 EL BELLASAN® Reines Pflanzenöl
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer, schwarz
  • ---
  • Für die Hausfrauensauce:
  • 300 g MILFINA® H-Schmand
  • 1 Zitrone
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 2 Stangen Frühlingslauch
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie oder 1 EL frisch gehackter Dill
  • 2 TL Zucker
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer, schwarz
  • ---
  • Für den Salat:
  • 150 g frischer Salat (Rucola oder Feldsalat)
  • 0.5 Salatgurke
  • 100 g Cherry-Strauchtomaten
  • 8 EL CANTINELLE® Natives Olivenöl extra
  • 2 EL CUCINA® Italienischer Essig (z.B. Aceto Balsamico di Modena I.G.P.)
  • 1 TL KIM® Senf, mittelscharf
  • 0.5 TL Zucker
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer, schwarz

Zubereitung:

Zubereitung

Für die Hausfrauensauce den Schmand mit einem Spritzer Zitronensaft verrühren. Die Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. Apfel abspülen, achteln, entkernen und in Blättchen schneiden. Den Frühlingslauch waschen, trockenschütteln und in feine Scheiben schneiden. Alles zusammen verrühren, mit den frisch gehackten Kräutern verfeinern und mit dem Zucker, Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

Für den Salat die Gurke und die Cherry-Strauchtomaten waschen und trockentupfen. Die Gurke längs vierteln und in kleine Stücke schneiden, die Tomaten halbieren. Den frischen Salat waschen und in einer Salatschleuder trocknen.

Für das Dressing den Senf mit dem Balsamico verrühren, mit dem Zucker, Salz und Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl gut Aufmontieren. Den Salat mit der Gurke und den Cherry-Strauchtomaten in einer großen Schüssel mit dem Dressing marinieren.

Für den Lachs das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Lachsfilets von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne auf einer Seite 4 Minuten scharf anbraten. Anschließend Butter und Rosmarin zugeben, die Lachsfilets vorsichtig wenden und auf dem ausgeschalteten Herd nur noch 2 Minuten ziehen lassen. Den Lachs mit der Sauce und dem Salat sofort servieren.

Tipp:
Die Hausfrauensauce schmeckt noch leichter, wenn man den Schmand zur Hälfte durch Joghurt ersetzt.

*Aktionsartikel

KALENDERWOCHE 39/2015

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 726
kJ 3014
Eiweiß 38.2g
Fett 55.9g
Kohlenhydrate 15g