Rezept: Galaktische Ente mit Special-Sauce und Kürbisstampf

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten (ohne Röst-, Zieh- und Kochzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für die Ente:
  • 1 Ente, ganz (2.100–2.300 g)*
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 BIO Apfel
  • 6 Zweige Thymian
  • 250 ml RIO D’ORO® Premium-Direktsaft, Apfel naturtrüb
  • ---
  • Für die Special-Sauce:
  • 2 Zwiebeln
  • 1 BIO Apfel
  • 1 EL MILFINA® Butter
  • 1 Zimtstange
  • 250 ml RIO D’ORO® Premium-Direktsaft, Apfel naturtrüb
  • 750 ml LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Gemüse
  • 1 EL MÜHLENGOLD® Speisestärke
  • 100 g BIO Apfelmus
  • ---
  • Für den Kürbisstampf:
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 100 g BIO Kartoffeln
  • 2 EL MILFINA® Butter
  • 0.5 Bund Petersilie
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer, schwarz

Zubereitung:

Zubereitung

Zu Beginn die Ente von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen und in Scheiben schneiden. Den Apfel vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Mit den Zwiebeln, Knoblauch sowie dem Thymian vermengen und die Ente damit füllen. Die Bauchhöhle mit Zahnstochern verschließen.

Die Ente mit der Brust nach unten auf den Ofenrost legen, die Fettpfanne mit dem Apfelsaft auffüllen und unter den Rost einschieben. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze 30 Minuten braten. Anschließend die Ente mit der Brust nach oben wenden und weitere 1,5 Stunden zu Ende braten. Den Bratensaft entfetten und für die Sauce verwenden.

Für die Sauce die Zwiebeln pellen, den Apfel schälen und beides in feine Würfel schneiden. Im Topf mit der Butter andünsten, die Zimtstange zugeben und mit dem Apfelsaft ablöschen. Mit der Brühe sowie dem Bratensaft auffüllen und um die Hälfte einkochen.
Zum Andicken die Stärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren und nach und nach unter Rühren zu der Sauce geben. Zusammen mit der Sauce aufkochen und mit Salz, etwas Pfeffer und dem Apfelmus abschmecken.

Für den Kürbisstampf den Kürbis waschen, halbieren und die Kerne mit Hilfe eines Löffels auskratzen. Die Kartoffeln schälen und zusammen mit dem Kürbis in walnussgroße Stücke schneiden. In Salzwasser zugedeckt 25 Minuten weich kochen, abseihen und mit der Butter im Topf fein stampfen. Den Kürbisstampf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit fein gehackter Petersilie verfeinern.

Tipp:
Wer keinen Apfelsaft mag, kann auch Orangensaft verwenden.

*Aktionsartikel

KALENDERWOCHE 48/2015

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 1062
kJ 4428
Eiweiß 75.1g
Fett 67.6g
Kohlenhydrate 35.8g