Rezept: Backofen-Zitronenforelle in würzigem Balsamico und Gurkensalat

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten, ohne Röst- und Backzeit
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für die Backofen-Zitronenforelle:
  • 4 St. Grill-/Backofenforellen à 300 g*
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 3 Zweige Minze
  • ---
  • Für die Balsamicosauce:
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL BIO Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Zucker
  • 70 ml CUCINA® Italienischer Essig (z.B. Condimento Bianco)
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 350 ml MILFINA® Schlagsahne
  • ---
  • Für den Gurkensalat:
  • 1 Salatgurke
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 EL BIO Sonnenblumenöl
  • 2 EL MILFINA® Joghurt, 3,5 %
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker
  • 1 Handvoll Minze
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer, schwarz

Zubereitung:

Zubereitung

Zu Beginn den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen. Die Forellen in der Alufolie im Ofen etwa 20 Minuten backen. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Kurz vor dem Servieren mit den frisch gezupften Kräutern bestreuen.

Für die Balsamicosauce die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Beides mit einer guten Prise Zucker in etwas Öl goldgelb anbraten, den Balsamico zugießen. Die Orange und die Zitrone auspressen und den Saft in die Sauce geben, mit Sahne auffüllen und um die Hälfte einkochen. Vor dem Servieren pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit die Gurke und den Staudensellerie waschen und in feine Streifen schneiden. Aus dem Öl, dem Joghurt und dem Zitronensaft ein Dressing herstellen. Mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Gemüse vermengen, mit Minze verfeinern.

Die Forelle mit der Balsamicosauce und dem Gurkensalat anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln oder frisches Weißbrot.

Tipp:
Die Forelle ist gar, sobald sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt.

*Aktionsartikel

KALENDERWOCHE 14/2016

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 657
kJ 2737
Eiweiß 40.6g
Eiweiß 44.9g
Kohlenhydrate 19.4g