Rezept: Backofenforelle mit Porree-Kartoffelpüree und Meerrettichcreme

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten, Kochzeit: ca. 30 Minuten, Gesamtzeit: ca. 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 800 g Kartoffeln
  • 100 ml MILFINA® H-Milch, 3,5 %
  • 50 g MILFINA® Butter
  • 500 g Porree
  • 2 EL MILFINA® Butter
  • 1 EL BIO Honig, flüssig
  • Saft einer Zitrone
  • 4 ALMARE Backofenforelle, 300 g*
  • 150 ml Kim Sahne-Meerrettich
  • 100 g MILFINA® H-Schmand
  • 1 Handvoll Petersilie
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung:

Zubereitung

Zu Beginn die Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und in Salzwasser etwa 25 Minuten weich kochen. Anschließend abgießen und zusammen mit der Milch und 50 g Butter fein stampfen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken. Den Porree längs halbieren, gründlich waschen und in feine Streifen schneiden. In 2 EL Butter etwa 5 Minuten dünsten, mit dem Honig und einem Spritzer Zitronensaft verfeinern. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter das Kartoffelpüree rühren.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 °C Umluft (Ober-/Unterhitze: 220 °C) vorheizen und die Backofenforellen in der Alufolie 20–25 Minuten auf mittlerer Schiene knusprig backen.

Für die Meerrettichcreme den Sahne-Meerrettich mit dem Schmand verrühren und mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die Backofenforelle zusammen mit dem Porree-Kartoffelpüree, sowie der Meerrettichcreme anrichten und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp:
Wer es schärfer mag kann auch Tafel-Meerrettich nehmen.

*Aktionsartikel

KALENDERWOCHE 45/2016

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 917
kJ 3806
Eiweiß 73.21g
Fett 45.55g
Kohlenhydrate 47.22g