Rezept: Schweinebraten mit Kartoffelpüree, gebratenen Karotten und Rotweinjus

Portionen: 4
Gesamtzeit: ca. 1 Stunde, 55 Minuten Zubereitungszeit: Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit: Garzeit: ca. 90 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für den Braten:
  • 1 MEINE METZGEREI Schweinebraten
  • 150 g Bauchspeck
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Karotten
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 1 EL CUCINA® Tomatenmark
  • 300 ml Rioja Reserva DOCa GUIA REAL
  • 200 ml LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Rind
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer, schwarz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Wacholderbeeren
  • 150 ml roter Portwein
  • 1 EL kalte MILFINA® Butter
  • 1 TL MÜHLENGOLD Speisestärke
  • ---
  • Für das Kartoffelpüree:
  • 800 g Kartoffeln
  • 150 ml BIO Frische Vollmilch
  • 75 g MILFINA® Butter
  • 1 Msp. LE GUSTO® Muskatnuss, gemahlen
  • ---
  • Für die Karotten:
  • 700 g Karotten
  • 1 Schalotte
  • 30 g MILFINA® Butter
  • Zucker
  • 100 ml LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Gemüse
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • ---
  • BELLASAN® Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung:

Zubereitung

Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Schweinebraten von allen Seiten in einem großen Bratentopf in etwas Sonnenblumenöl anbraten. Den Braten herausnehmen. 

Den Bauchspeck in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob würfeln. Karotte, Sellerie und Lauch putzen und ebenfalls grob würfeln. 2 Esslöffel Öl erhitzen und das Gemüse mit dem Speck scharf anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und mitbraten. Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und diesen einkochen lassen. Anschließend mit dem restlichen Rotwein und der Fleischbrühe aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren dazugeben, den Schweinebraten hineinlegen und einen Deckel auflegen. Den Braten im Ofen 90 Minuten garen. Er ist fertig, wenn das Fleisch leicht von der Fleischgabel rutscht.

Das Fleisch in Alufolie wickeln und warm halten. Die Sauce durch ein Sieb passieren und mit dem Portwein aufgießen. Die Sauce erneut um mindestens ein Drittel einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren, die Sauce aufkochen, vom Herd ziehen und die kalte Butter einrühren. Nach Belieben 1 Teelöffel Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Die Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen. Währenddessen die Milch mit der Butter aufkochen und mit Salz und Muskat würzen. Die warmen Kartoffeln durch eine Presse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen.  Mit der gewürzten Milch verrühren. Das Kartoffelpüree abschmecken und warmhalten.

Die Karotten waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Butter in einem Topf auslassen. Schalottenwürfel und Möhrenscheiben darin einige Minuten braten. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Die Gemüsebrühe angießen und das Gemüse 10 Minuten garen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, zupfen und die Blätter fein schneiden. Die Petersilie kurz vor dem Servieren zu den Möhren geben.

Das Fleisch in Scheiben schneiden, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und etwas warme Sauce darüber gießen. Die restliche Sauce, Kartoffelpüree und Möhren dazu servieren.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 1278
kJ 5330
Eiweiß 70 g
Kohlenhydrate 77 g