Rezept: Maispoularde mit Curry und Couscous-Salat

Portionen: 4
Gesamtzeit: ca. 90 Minuten Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit: ca. 75 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für die Maispoularde:
  • 1 MEINE METZGEREI Maispoularde, 1400 g, natur*
  • 2 EL BELLASAN® Pflanzenöl
  • 1 TL LE GUSTO® Curry
  • 1/2 Zitrone
  • ---
  • Für den Couscous-Salat:
  • 200 g Wasser
  • oder
  • 200 g LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Gemüse
  • 1 Tl LE GUSTO® Curry
  • 200 g BIO Getreidemix, Sorte: Couscous
  • 1 Tomate
  • 1 Gurke
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Zitrone
  • 4 EL CANTINELLE® Natives Olivenöl extra
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Handvoll Minze
  • ---
  • Für den Joghurtdip:
  • 200 g BIO Joghurt Pur
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL CANTINELLE® Natives Olivenöl extra
  • Salz
  • LE GUSTO® Gewürzmühle, Sorte: Pfeffer schwarz

Zubereitung:

Zubereitung

Die Maispoularde gut mit Salz und Pfeffer würzen. Das Pflanzenöl zusammen mit dem Currypulver und dem Saft der Zitrone verrühren. Die Maispoularde mit der Marinade einpinseln und mindestens 2 Stunden, am besten aber über Nacht ziehen lassen.

Anschließend den Ofen auf 120 °C Umluft vorheizen und die Maispoularde in einem Bräter für 1 Stunde backen. Kurz vor Ende den Ofen auf 220 °C hochheizen und weitere 15 Minuten die Maispoularde knusprig backen.

In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe zusammen mit dem Currypulver sowie etwas Salz aufkochen und den Couscous zugeben. Gut verrühren, vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel 5–10 Minuten gar ziehen lassen.

Die Tomate vierteln, entkernen und die Tomatenfilets in feine Würfel schneiden. Die Gurke längst halbieren, mithilfe eines Teelöffels entkernen und ebenfalls fein würfeln. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und alles zusammen mit dem Couscous vermengen. Mit dem Saft der Zitrone, dem Olivenöl marinieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss mit der fein gehackten Minze und Petersilie verfeinern.

Den Joghurt mit etwas Abrieb und Saft der Zitrone sowie dem Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Die krosse Maispoularde zusammen mit dem Taboulé-Salat und dem Joghurtdip servieren.

Tipp:
Wer mag kann den Salat nach Belieben mit getrockneten Früchten, Nüssen oder auch Granatapfelkernen ergänzen.

*Aktionsartikel

KALENDERWOCHE 23/2017

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 992.11
kJ 4150.98
Eiweiß 79.37 g
Fett 55.68 g
Kohlenhydrate 42.12 g