Rezept: Knuspriges Backhendl mit selbstgemachtem Kartoffelsalat

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten (ohne Koch-, Auskühl-, Durchzieh- und Ausbackzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für den Salat:
  • 600 g Kartoffeln, festkochend oder vorwiegend festkochend
  • 1 EL Kümmel
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Schinkenwürfel-Sortiment, Sorte: herzhafter Katenschinken
  • 80 ml BELLASAN® Sonnenblumenöl
  • 120 ml LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Gemüse
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 3 EL Schnittlauch
  • 5 EL CUCINA® Italienischer Essig (z.B. Condimento Bianco)
  • 0.5 Salatgurke
  • ---
  • Für das Backhendl:
  • 1 Ganzes Hähnchen, 1.400 g*
  • 3 EL MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 3 LANDVOGT® Eier
  • 200 g MÜHLENGOLD® Paniermehl
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 2 l BELLASAN® Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • 2 Zitronen

Zubereitung:

Zubereitung

Kartoffeln waschen und mit dem Kümmel in gut gesalzenem Wasser gar kochen. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Etwas von dem Sonnenblumenöl in einem Topf oder einer kleinen Pfanne erhitzen, den Speck darin 3−4 Minuten anschwitzen, die Zwiebelwürfel dazu geben und 4−5 Minuten darin glasig schwitzen. Das Ganze mit Essig und Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurke schälen, längs halbieren, Kerngehäuse entfernen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Die fertig gekochten Kartoffeln abschütten, gut abtropfen und warm pellen. Kartoffeln in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit der Speck-Zwiebelsauce, den Gurken und dem restlichen Öl vermischen. Den Kartoffelsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken, Schnittlauch unterheben und bis zum Servieren durchziehen lassen.

Das Hähnchen von innen und außen unter fließend kaltem Wasser abbrausen. Anschließend gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Keulen abtrennen und im Gelenk in Oberund Unterschenkel teilen. Die Flügel im Gelenk von der Brust abschneiden. (Die Flügel später für ein anderes Gericht verwenden, z.B. beim nächsten Grillen). Die Brüste auslösen und jeweils einmal halbieren, sodass man mit Keulen und Brust 8 Fleischteile erhält.

Mehl, Eier und Paniermehl jeweils auf getrennte tiefe Teller geben. Die Eier im Teller verquirlen. Die Fleischteile mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einem Topf oder einer Fritteuse erhitzen. Das gewürzte Hähnchen zuerst in Mehl, dann in den Eiern und zuletzt im Paniermehl wenden.

Dabei die Panade behutsam andrücken. Um festzustellen, ob das Fett heiß genug zum Frittieren ist, einfach einen Holzspieß in das Fett halten. Steigen feine Bläschen auf, ist es heiß genug. Die panierten Hähnchenteile dann im heißen Fett schwimmend goldbraun ausbacken. Die Bruststücke 15 Minuten und die Keulen 18−20 Minuten ausbacken. Mit einem Schaumlöffel aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Zitronen in 8 Spalten schneiden und zusammen mit dem Backhendl entweder auf einer Platte oder 4 Tellern (hier bekommt jeder jeweils eine halbe Brust und eine halbe Keule) anrichten.

*Aktionsartikel

KALENDERWOCHE 21/2015

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 1107
kJ 4626
Eiweiß 58.9 g
Fett 62 g
Kohlenhydrate 72.3 g