Rezept: Kalbsgulasch nach ungarischer Art mit Bandnudeln und Sauerrahm

Portionen: 4
Gesamtzeit: ca. 1,75 Stunden
Zubereitungszeit: Vorbereitungszeit ca.: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: Garzeit ca.: 1,50 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butterschmalz
  • 900 g MEINE METZGEREI Frisches Kalbsgulasch
  • Salz
  • LE GUSTO® Gewürzmühle, Sorte: Pfeffer, schwarz
  • 1 TL LE GUSTO® Paprika
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • 2 EL CUCINA® Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein (z. B. Rhh./Pf. Dornfelder Spätburgunder)
  • 1/2 l LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Rind
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 rote Paprika
  • 200 ml MILFINA® H-Schmand/Sauerrahm
  • 1 TL MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 1 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 600 g LANDVOGT® Gewalzte Bandnudeln

Zubereitung:

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. In einem großen Schmortopf das Schmalz auslassen und das Fleisch kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zum Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kümmel würzen. Das Tomatenmark untermischen und alles 2 Minuten braten. Mit Rotwein ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Fleischbrühe und das Lorbeerblatt hinzufügen und das Gulasch mit geschlossenem Deckel 90 Minuten schmoren.

Die Paprikaschoten waschen und halbieren. Den Strunk und die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Die Paprikawürfel ins Gulasch geben und alles noch 10 Minuten köcheln lassen. Das Gulasch nochmals mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver abschmecken. Das Mehl mit kaltem Wasser anrühren, unter Rühren in die Gulaschsauce einrühren und diese nochmals aufkochen.

Den Sauerrahm mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zitronensaft abschmecken. Die Bandnudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen und zum Gulasch servieren.

KALENDERWOCHE 37/2017

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 1307
kJ 5488
Eiweiß 85 g
Fett 37 g
Kohlenhydrate 147 g