Rezept: Gebratener Lachs auf Rahmsauerkraut

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 50–60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 500 g GARTENKRONE® Weinsauerkraut
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL BIO Butter
  • 50 ml RIO D‘ORO® Apfelsaft
  • 150 ml LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Gemüse
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 kleine Äpfel
  • 200 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 600 g Norwegisches Lachsfilet mit Haut
  • 2 EL BIO Olivenöl
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • Salz
  • Lorbeer zum Dekorieren

Zubereitung:

Zubereitung

Sauerkraut in ein Sieb geben, abspülen, abtropfen lassen und gut ausdrücken. Zwiebel schälen, in feine Streifen schneiden und in 1 EL Butter glasig dünsten. Sauerkraut zugeben und kurz mitdünsten, mit Apfelsaft ablöschen. 100 ml Brühe angießen, Lorbeer zugeben und 10 Minuten köcheln lassen.

Äpfel waschen, halbieren und die Kerngehäuse herausschneiden. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Apfelhälften herauslösen, dabei einen kleinen Rand stehen lassen. Fruchtfleisch und Sahne zum Sauerkraut geben und 10 Minuten weiter köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.

Die ausgehöhlten Äpfel in eine ofenfeste Form setzen, restliche Brühe darüber gießen und jeweils ein kleines Butterflöckchen auf jede Apfelhälfte setzen. 15–20 Minuten im Ofen garen.

Lachs kalt abspülen, trockentupfen und in 4 Portionen teilen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs bei starker Hitze auf der Hautseite 3–4 Minuten braten. Den Fisch wenden und bei mittlerer Hitze noch 3–4 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Äpfel mit dem Sauerkraut füllen und zusammen mit dem gebratenen Lachs anrichten. Dazu schmecken Bratkartoffeln oder Kartoffelpüree.

KALENDERWOCHE 44/2015

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 574
kJ 2390
Eiweiß 29.9g
Fett 39.1g
Kohlenhydrate 22g