Rezept: Fitness-Salat mit pikantem Lachs aus dem Ofen

Portionen: 4
Zubereitungszeit: Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten, Garzeit: ca. 30-40 Minuten, Gesamtzeit: ca. 50-60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 500 g ALMARE Lachsfilets (TK)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Le Gusto Knoblauch
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Le Gusto Paprika, edelsüß
  • 1/2 TL Le Gusto Paprika, scharf
  • 1/2 TL Le Gusto Pfeffer, schwarz
  • 2 Zwiebeln
  • 100 ml rio d’oro® Apfeldirektsaft oder trockener Weißwein
  • 150 g Desira Joghurt griechischer Art, Sorte: Natur
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Cantinelle Natives Olivenöl Extra
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • 2 Äpfel
  • 2 Beutel WONNEMEYER Fresh-Cut-Salat, Sorte: Blattsalat Rohkost Mix (ersatzweise Blattsalat Eisberg Mix)
  • Salz
  • Le Gusto Pfeffer
  • Zucker
  • ---
  • Nach Geschmack:
  • Kim Grillsauce, Sorte: Barbecue
  • frische Kräuter zum Anrichten

Zubereitung:

Zubereitung

Lachs über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Salz, Knoblauchpulver und Zucker mit den beiden Paprikasorten und dem Pfeffer mischen. Zwiebeln schälen, in hauchdünne Ringe schneiden und in einer ofenfesten Form verteilen. Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Apfelscheiben zu den Zwiebeln geben, den Rest mit 1 EL Zitronensaft beträufeln und zur Seite stellen.

Lachs kalt abspülen, trockentupfen und von allen Seiten mit der Gewürzmischung einreiben. Lachsstücke auf die Zwiebeln legen, Apfelsaft angießen und die Form mit Alufolie fest verschließen. 30–40 Minuten im Ofen garen.

Knoblauchzehe schälen und durch die Presse drücken. Joghurt mit Knoblauch, 2 EL Zitronensaft und Olivenöl glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die Petersilie unterheben.

Salatmischung und die rohen Apfelscheiben auf 4 Teller verteilen und das Dressing darüber träufeln. Je 1 Lachsfilet zusammen mit der gedünsteten Apfel-Zwiebelmischung dazu anrichten, mit Kräutern garnieren.
Nach Geschmack BBQ-Sauce und Brot dazu reichen.

KALENDERWOCHE 32/2016