Rezept: Überbackene Schupfnudeln mit Wirsing und Kasseler

Portionen: 4
Gesamtzeit: ca. 55 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Koch-/Backzeit: Kochzeit: ca. 15 Minuten, Backzeit: ca. 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 600 g Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL BIO Natives Olivenöl extra
  • 200 ml LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Gemüse
  • 1 EL KIM® Delikatess Senf
  • 200 g MILFINA® Crème fraîche, Classic
  • 300 g Kasseler, geräuchert und gekocht
  • 600 g LANDVOGT® Schupfnudeln
  • 50 g Frühlingszwiebeln
  • 50 g ALPENMARK® Österreichischer Bergkäse
  • LE GUSTO® Gewürzmühle, Sorte: Pfeffer, schwarz
  • Salz

Zubereitung:

Zubereitung

Die äußeren Blätter vom Wirsing lösen. Den Wirsing vierteln und den Strunk entfernen. In Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen.

Die Zwiebel abziehen und würfeln. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Den Kohl zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls andünsten. Die Gemüsebrühe zugießen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen.

Senf, Crème fraîche und Kasseler untermengen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schupfnudeln goldgelb bei mittlerer Hitze anbraten. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

Dann das Gemüse in einer Auflaufform verteilen, die Schupfnudeln und die Frühlingszwiebeln zufügen und vermengen. Bergkäse über den Auflauf reiben und bei 200 °C Umluft 15–20 Minuten im Ofen überbacken.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 574
kJ 2404
Eiweiß 31 g
Fett 32 g
Kohlenhydrate 41 g