Rezept: Spargel-Quiche mit Speck und Spinat

Portionen: 1
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten (ohne Backzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für den Teig:
  • 50 g MILFINA® Butter
  • 80 g BIO Magerquark
  • 60 ml BELLASAN® Reines Pflanzenöl
  • 200 g MÜHLENGOLD® Weizenmehl Type 405
  • 1/2 Päckchen BACK FAMILY® Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • MILFINA® Butter zum Fetten der Quicheform
  • ---
  • Für den Belag:
  • 800 g weißer Spargel
  • 500 g Spinat
  • 80 g Speckwürfel
  • 4 LANDVOGT® Eier
  • 100 g MILFINA® Crème fraîche Classic
  • 100 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 50 g CUCINA® Italienischer Reibekäse (z.B. Grana Padano)
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • LE GUSTO® Muskatnuss, gemahlen

Zubereitung:

Zubereitung

Mehl mit Backpulver vermischen und mit den restlichen Teigzutaten schnell zu einem homogenen Teig verkneten und in Folie gepackt 15 Minuten ruhen lassen.

Spinat waschen, entstielen, in kochendem Wasser zusammenfallen lassen, auf ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Dann mit den Händen gut ausdrücken und auseinanderpflücken.

Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden. Spargelstangen quer halbieren und in leicht gesalzenem Wasser 3 Minuten kochen, herausnehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. 28 cm breite Tarteform (4,5 cm Tiefe) mit Butter fetten. Teig ausrollen und die Form damit auskleiden. Teigboden mit der Gabel mehrmals einstechen.

Spinat und Spargel gleichmäßig in der Tarteform verteilen, den Speck darüber streuen und für 10 Minuten in den Backofen schieben. Währenddessen Eier, Crème fraîche, Sahne und Parmesan verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf dem Herd unter Rühren etwas erwärmen, nicht heiß werden lassen, da sonst das Ei gerinnt.

Die Mischung über das Gemüse gießen und weitere 30 Minuten backen.

 

 

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 3574
kJ 14953
Eiweiß 119 g
Fett 270 g
Kohlenhydrate 175 g