Rezept: Lachsfilet mit weißem Spargel, Kräuterschaum und Stampfkartoffeln

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Auftauzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 4 x 250 g ALMARE® Pazifik Wildlachsfilet (TK)
  • 600 g weißer Spargel
  • 1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 1 TL MILFINA® Butter
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • Zucker
  • 4 LANDVOGT® Eigelb
  • 5 Stängel Dill
  • 1 Büschel Kerbel
  • 1/4 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Zitrone

Zubereitung:

Zubereitung

Lachsfilet über Nacht schonend im Kühlschrank auftauen lassen.

Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Spargel schälen, die Enden abschneiden und in einer Pfanne in Butter bei kleiner Hitze andünsten. Je eine gute Prise Salz und Zucker hinzufügen, 150 ml Wasser angießen, Deckel auflegen und 10 Minuten garen.
Lachs mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen, in gebutterte Aluminiumfolie einschlagen und für 15 Minuten in den Backofen schieben.

Kartoffeln schälen, vierteln, in kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Wasser abgießen, einen TL Butter, Salz, Pfeffer und Zitrone hinzufügen und grob zerstampfen.

Kräuter waschen, von den Stängeln zupfen und hacken.

Lachs aus der Folie nehmen, den Fond in eine Anschlagschüssel (mit gewölbtem Boden) abgießen, mit dem Spargelfond aus der Pfanne und den Eigelben verquirlen. Mit dem Schneebesen im heißen Wasserbad cremig-schaumig aufschlagen. Kräuter einrühren und mit dem Stabmixer aufmixen.

Lachsfilets mit Spargel, Kräuterschaum und Stampfkartoffeln auf Tellern anrichten.

 

 

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 605
kJ 2527
Eiweiß 56 g
Fett 22 g
Kohlenhydrate 43 g