Rezept: Rotkohl-Burger

Dieser Burger hat es in sich: Aus winterlichem Rotkohl und würziger Meerrettichcreme wird ein kalorienarmer Rotkohl-Burger, der sich auch einfach und schnell vegetarisch zubereiten lässt.

Portionen: 4
Gesamtzeit: ca. 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • Für die Patties (Hackfleischscheiben):
  • 500 g MEINE METZGEREI Rinderhackfleisch
  • 1 TL KIM® Senf, mittelscharf
  • 1 EL Bio Olivenöl
  • 1 LANDVOGT Ei
  • 1 Schalotte
  • LE GUSTO® Gewürzmühlen, Sorte: Pfeffer schwarz
  • Salz
  • ---
  • Für den Rotkohlsalat:
  • 400 g Rotkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • 1/2 Orange
  • 1 EL CUCINA® Italienischer Essig (z. B. Aceto Balsamico di Modena I.G.P.)
  • Le Gusto Gewürzmühle, Sorte: schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • ---
  • Für die Meerrettichcreme:
  • 200 g BIO Saure Sahne
  • 2 TL frischer Meerrettich
  • 1/2 TL BIO Honig, flüssig
  • 1 BIO Zitrone
  • Le Gusto Gewürzmühle, Sorte: schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • ---
  • Außerdem:
  • 4 Hamburger Brötchen
  • 1 EL BBQ Dip
  • 50 g Sweet Valley Kalifornische Walnusskerne
  • frisch geschnittene Petersilie

Dieser Burger hat es in sich: Aus winterlichem Rotkohl und würziger Meerrettichcreme wird ein kalorienarmer Rotkohl-Burger, der sich auch einfach und schnell vegetarisch zubereiten lässt.

Zubereitung:

Zubereitung

Schritt 1:
Zunächst die äußeren Blätter des Rotkohls entfernen. Den Rotkohl halbieren und dann vierteln. Anschließend den Strunk keilförmig entfernen und den Rotkohl in feine Streifen schneiden.

Schritt 2:
Die Zwiebel und den Apfel fein würfeln und zusammen mit dem Saft einer halben Orange mit den Rotkohlstreifen vermengen. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Schritt 3:
Die saure Sahne mit dem Meerrettich und Honig gut vermengen. Von einer halben BIO Zitrone die Schale abreiben und mit dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Meerrettichcreme Beiseite stellen.

Schritt 4:
Die Schalotte fein hacken und zusammen mit dem Hackfleisch, einem Ei und dem Senf vermengen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Aus dem Hackfleischgemisch vier gleichgroße Rinderpatties formen.

Schritt 5:
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Patties von beiden Seiten scharf anbraten. Anschließend bei mittlerer Hitze die Patties in der Pfanne gar ziehen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Schritt 6:
Die Brötchen im Toaster leicht erwärmen und die Innenflächen mit der Meerrettichcreme bestreichen. Die Burger mit Rotkohlsalat, Patties und etwas BBQ Dip belegen und mit etwas Petersilie garnieren.

Tipp:
Für die vegetarische Variante einfach anstatt der Patties mit „MEIN Veggie Tag The Wonder Burger“ zubereiten.


Foto © Meike Bergmann mit Raufeld Medien

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 605
kJ 2533
Eiweiß 32.9 g
Fett 37 g
Kohlenhydrate 30.7 g