Rezept: Rinderrouladen mit Zimt-Spekulatius-Rotkohl

Portionen: 4
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten (ohne Brat- und Schmorzeit)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Zutatenliste
Zutatenliste:
  • 800 g Rotkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL BELLASAN® Reines Pflanzenöl
  • 3 EL brauner Zucker
  • 200 ml LE GUSTO® Klare Brühen im Glas, Sorte: Gemüse
  • 200 ml BELLMAN Portwein
  • 250 ml FALESCO Appunto Rosso Lazio IGP
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • 3 Zimtstangen
  • 4 EL Johannisbeergelee
  • 8 Spekulatius
  • ---
  • Für die Rouladen:
  • 4 Rinderrouladen
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • 2 EL KIM® Senf, mittelscharf
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Schinkenwürfel-Sortiment, Sorte: herzhafter Katenschinken
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 BIO Möhren
  • 2 EL Butterschmalz
  • 200 ml FALESCO Appunto Rosso Lazio IGP
  • 500 ml Rinderfond
  • 1 EL Lorbeerblätter
  • 1 EL MÜHLENGOLD® Speisestärke

Zubereitung:

Zubereitung

Den Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Danach in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem großen Topf die Zwiebeln in Öl andünsten. Zucker und Rotkohl zufügen und mit Brühe, Port- und Rotwein ablöschen. Gewürznelken, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Zimtstangen in ein Teenetz füllen und zu dem Rotkohl geben. Johannisbeergelee und zerbröselte Spekulatius ebenfalls zum Rotkohl geben und das Ganze 90 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf auf den Innenseiten bestreichen.

Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Speck auf die Roulade geben und die Roulade einrollen. Mit Rouladenspießen oder Küchengarn befestigen. Die Gemüsezwiebel und Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne das Schmalz bei hoher Hitze schmelzen und die Rouladen von allen Seiten anbraten. Danach herausnehmen. Die Gemüsezwiebel und die Möhren auch stark anbraten. Mit etwas Rotwein ablöschen. Nun alles zusammen in einen Schmortopf geben und erwärmen.

Rinderfond, Lorbeerblätter und restlichen Rotwein zufügen und das Ganze 120 Minuten auf mittlerer Hitze schmoren lassen. Zum Schluss die Sauce durch ein Sieb geben und mit etwas Speisestärke andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen mit dem Rotkohl anrichten. Als Beilage gebratene Kartoffelscheiben reichen.

Nährwertangaben:
(pro Portion)
kcal 629
kJ 2633
Eiweiß 37 g
Fett 20 g
Kohlenhydrate 43 g